Samstag, 18. September 2021

Schwerer Unfall auf A65 bei Landau

5. Januar 2021 | Kategorie: Landau

Foto: Polizei

Landau – Am Montagabend hat es gegen 21 Uhr auf der A65 in Richtung Karlsruhe einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

Eine 37-Jährige aus Mannheim raste kurz vor der Anschlussstelle Landau-Süd in die Mittelleitplanke, kam ins Schleudern und schließlich in der Auffahrt zum Stehen.

Durch den Unfall wurden Fahrzeugteile über beide Richtungsfahrbahnen geschleudert. Zwei weitere Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme nahm die Polizei bei der Unfallverursacherin Atemalkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Ob die Frau verletzt war, teilte die Polizei nicht mit.

Für die Aufräumarbeiten musste die Fahrbahn Richtung Norden für 30 Minuten und die Richtungsfahrbahn nach Karlsruhe einseitig für rund drei Stunden gesperrt werden. Gegen die Fahrerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin