Sonntag, 15. Dezember 2019

750 Jahre Jockgrim: Jockgrim feiert 2015 Dorfjubiläum zum Mitmachen

25. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Bürgermeisterin Sabine Baumann (3.v.li, vorne) mit Vertretern der Arbeitsgruppen und Sponsoren.
Foto: Andreas Mauritz

Jockgrim – Mit einer ganze Reihe von Veranstaltungen, die die Vielfalt des Lebens in der Gemeinde wiederspiegeln, feiert Jockgrim im kommenden Jahr das 750-jährige Dorfjubiläum.

In den vergangenen zwölf Monaten haben verschiedene Arbeitsgruppen mit viel ehrenamtlichem Engagement das Programm erarbeitet und im Detail geplant. Events mit den Schwerpunkten Kunst, Kultur und Theater, Sport, Musik, Geschichte, Veranstaltungen der Kirchen und ein Kindertag laden im kommenden Jahr die Jockgrimer Bevölkerung und auswärtige Gäste zum Mitmachen ein.

Das Programm bietet viele Gelegenheiten, die Geschichte des Orts, die Menschen und die vielen Angebote der Vereine neu zu entdecken. Mit diesem Konzept will die Gemeinde das 750-jährige Jubiläum nutzen, um die Gemeinschaft der Menschen aller Generationen im Ort weiter zu stärken.

Ausstellung von Franz Bernhard schon am 9. November

Der Start und das Ende des Festjahrs wird jeweils mit einem ökumenischen Gottesdienst am 18. Januar und 31. Dezember 2015 gefeiert. Der offizielle Festakt der Gemeinde ist am 5. September geplant. Aber schon in wenigen Tagen wirft das Jubiläum seine Schatten voraus: Am 9. November wird eine Ausstellung mit vier großen Skulpturen von Franz Bernhard eröffnet.

Für ein Jahr sind die Werke des im Jahr 2013 im Alter von 79 Jahren verstorbenen Bildhauers im Ort am Bürgerplatz, am Rathaus der Ortsgemeinde und an der Ludowici-Kapelle zu sehen.

Damit will die Gemeinde den bedeutenden Künstler, der über 40 Jahre in Jockgrim lebte und arbeitete, ehren und die Bevölkerung dazu einladen, sich mit seinem Werk auseinanderzusetzen. Das Zehnthaus wird außerdem im April 2015 eine Ausstellung mit Zeichnungen von Franz Bernhard sowie Texten von Zeitgenossen zeigen.

Angebote zum Mitmachen bei Events zu Kunst, Musik, Sport, Theater, Kindern, Kirchen und Geschichte

Die Arbeitsgruppe Kunst und Kultur (Leitung Wolfgang Nolting und Franz Hopmann), die am vom 24. bis 26. April zu einem Kunst-und Kultur-Festival im Zehnthaus einlädt, hat sich außerdem eine besondere Aktion ausgedacht, um den Charakter des Künstlerdorfs Jockgrim hervorzuheben: Acht Zehnthauskünstler haben Jubiläumsfahnen entworfen, die mit einer Auflage von ca. 100 Exemplaren produziert und ab dem Knuspermarkt im Dezember erworben werden können. Die Organisatoren wünschen sich, dass diese Fahnen dann 2015 an möglichst vielen Häusern hängen.

Auf weitere Aktionen wird der Pfalz-Express rechtzeitig hinweisen und darüber berichten. (am)

Die Motive der Künstlerfahnen, die Zehnthaus-Künstler zum Jubiläum gestaltet haben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin