Sonntag, 22. September 2019

Jockgrim: Kuratorium “Kunst und Denkmalpflege” liegt alte Stadtmauer am Herzen: 1.000 Euro gespendet

20. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Pfarrer Hund (Mitte) freut sich über die Finanzspritze für die Stadtmauer. Links Wolfgang Nolting, rechts Hilar Gebhart.

Pfarrer Hund (Mitte) freut sich über die Finanzspritze für die Stadtmauer. Links Wolfgang Nolting, rechts Hilar Gebhart.

Jockgrim – Das Kuratorium für Kunst und Denkmalpflege, Zehnthaus Jockgrim, unterstützt die Sanierung der Stadtmauer an der St. Dionysiuskirche mit einer Spende von 1.000 Euro.

Der Verein feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Jubiläum. Neben vielerlei Aktivitäten in Kunst und Kultur widmet er sich auch der Denkmalpflege und will mit der Spende gerade im Jubiläumsjahr einen Beitrag zum Erhalt des historischen Gemäuers leisten.

Der Spendenscheck wurde Pfarrer Roland Hund vom Vereinsvorsitzenden Wolfgang Nolting und von Hilar Gebhart (Mitglied des Arbeitskreises Kirche) überreicht. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin