Donnerstag, 04. Juni 2020

50 Jahre Treue zur Union – CDU-Rheinzabern ehrt langjährige Mitglieder

2. Mai 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Politik regional

Die CDU-Jubilare mit Bundestagsabgeordnetem Dr. Thomas Gebhart (li.) und Ortsbürgermeister Gerhard Beil (re.).
Fotos: Beil

Rheinzabern – Jahrzehntelange Treue zur Christlich Demokratischen Union Deutschlands war Anlass für die jüngste öffentliche Veranstaltung des CDU-Ortsverbandes Rheinzabern.

Öffentlich und feierlich deshalb, weil viele der CDU-Jubilare die Gemeinde und Verbandsgemeinde mitgestaltet haben, ob im Rat, in Ausschüssen oder im vorpolitischen Raum. Und sie haben auch zur Volkspartei Union gehalten, wenn es einmal nicht so einfach war.

Ortsbürgermeister Gerhard Beil begrüßte mit den Worten: „Heute Abend geht es nicht um Robben, Ribery und Lahm, sondern um Ludwig, Leo und einige andere.“

Aufgrund des vielfältigen Engagements konnte der Vorsitzende nicht nur den Dank der Partei aussprechen, sondern sicherlich auch den vieler Gemeindebürger.

„Demokratie braucht Menschen, die sie an der Basis leben, die Beispiel geben für alle Generationen und die mehr tun als ihre Pflicht. Eine Gemeinde wie Rheinzabern, im Herzen Europas gelegen, befindet sich in einem permanenten Wandel. Dabei das Notwendige zu erkennen, die richtigen Weichen zu stellen und auch um Lösungen zu ringen, ist eine ständige Herausforderung“, so Beil.

Stichwortartig erwähnte Gerhard Beil Themenfelder wie Strukturwandel, Wohnbauland, Hochwasserschutz, S-Bahn, Kindergärten oder Schulen: „Dabei wird die Politik der CDU stets mit Augenmaß und in Verantwortung nicht nur für den Augenblick, sondern auch für künftige Generationen gestaltet.“

Als Dankeschön an die 25, 30, 40 oder gar 50-jährigen CDU-Jubilare gab es kleine Geschenke: Ehrennadeln, Urkunde mit dem Signet von Angela Merkel, Julia Klöckner und Thomas Gebhart, einen schicken Schirm und zum Teil auch Bücher.

Thomas Gebhart, MdB und Kreisvorsitzender, nahm die Ehrungen vor, aber nicht ohne vorher noch auf aktuelle Schwerpunkte der Politik einzugehen. Einer seiner Schwerpunkte war die Europapolitik, bei der Gebhart insbesondere die Kanzlerin wegen ihres politischen Gewichts und Ansehens in der Finanzkrise würdigte. Ohne Angela Merkel seien heute die Schulden vieler europäischer Länder als Eurobonds verpackt sozialisiert worden. Stattdessen müsse jedes Land für seine Schulden selber gerade stehen und bekomme nur unter hohen Auflagen für die Sanierung seines Haushaltes Unterstützung der EU, so Gebhart.

Noch mehr Emotionen aber brachte ein aktuelles Thema, das den Menschen unter den Nägeln brennt: Die Situation an der Rheinbrücke sei schier unerträglich und erlaube keinen weiteren Aufschub, so der allgemeine Tenor. Der Bund habe die Mittel bereitgestellt, doch brächten die beiden Bundesländer die Planung nur, wenn überhaupt, schleppend voran.

Im Anschluss an die Ehrungen gab es noch einen lockeren Umtrunk, Gespräche auch mit Kandidaten für die Kommunalwahl am 25. Mai, und offenbar bereute niemand, dass er einen Abend voller „Pep“ mit der CDU verbracht hatte.

Leonie Jungen umrahmte die Feier mit netter Klaviermusik.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurden geehrt: Bernhard Gilb, Robert Schneider, Hubert Gehrlein, Christa Schmidt, Kurt Hermann.

30 und mehr Jahre CDU-Mitglied sind: Franz Seeber, Emil Zirker, Elma Hoffmann, Roswitha Hänlein, Ursula Raschka, Reiner Marz, Berthold Werling, Kurt Keiber, Alois König, Hubert Müller, Hildegard Schmitt, Martha Beil, Margit Müller und Kurt Klimperle.

Auf 40 Jahre Mitgliedschaft in der Union kommen: Kurt Schuschu, Werner Röhrig, Ria Stein und Gerhard Beil.

Gar ein halbes Jahrhundert halten Ludwig Zirker und Leo Eichenlaub der CDU Deutschlands die Treue.  (red)

40 Jahre lang Mitglied v.l.: Thomas Gebhart, Ria Stein, Werner Röhrig, Gerhard Beil und der stellvertretende Ortsvorsitzende Sebastian Thomas.

Ehrung der „50-er“: Gerhard Beil, Thomas Gebhart, Leo Eichenlaub und Ludwig Zirker (v.li.).

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin