Dienstag, 01. Dezember 2020

4.300 Euro für Flüchtlinge in Not : Erlös vom 4. Brückenfest der Wörther Tafel übergeben

7. Dezember 2015 | 1 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
(v.l.) Uschi Bisanz, Fredi Bernatz, Andreas Pfautsch, Thomas Stuhlik, Hans-Werner Schottmüller, Simone Ade-Ihlenfeld und  Fatih Yilmaz bei der Spendenübergabe. (Foto Wiebelt)

(v.l.) Uschi Bisanz, Fredi Bernatz, Andreas Pfautsch, Thomas Stuhlik, Hans-Werner Schottmüller, Simone Ade-Ihlenfeld und Fatih Yilmaz bei der Spendenübergabe.                                                                                                                                                                                                       (Foto Wiebelt)

Wörth – „Damit können wir vielen Flüchtlingen helfen“, durfte Thomas Stuhlik, Vorsitzender der Wörther Tafel, bei der Übergabe des Erlöses vom 4. Brückenfest der Kirchengemeinden und des Moscheevereins Wörth erfreut feststellen.

Zusammen mit seiner Stellvertreterin Uschi Bisanz nahm er die Spende von 4.300 Euro entgegen. Am Tag der Ausgabe von Lebensmitteln waren Pfarrerin Simone Ade-Ihlenfeld und Pfarrer Andreas Pfautsch von den protestantischen, Pfarrer Fredi Bernatz und Gemeindereferent Hans-Werner Schottmüller von den katholischen Kirchengemeinden sowie Fatih Yilmaz von der Türkisch-Islamischen Gemeinde DITIB gekommen. Sie zeigten sich beeindruckt von der segensreichen Arbeit der vielen Helferinnen und Helfer in der Tafel.

Entgegen der ursprünglichen Vereinbarung, die Hälfte des Erlöses für Flüchtlinge in Not zu spenden, stellten die katholischen Kirchengemeinden St. Ägidius und St. Theodard auch ihren Teil komplett zur Verfügung.

Etwa 600 Einwohner, darunter auch einige gerade eingetroffene Flüchtlinge, die sich als Helfer zur Verfügung stellten, waren im September zu dem gemeinsamen Fest der jeweils beiden katholischen und protestantischen Kirchengemeinden sowie der Türkisch-Islamischen Gemeinde unter dem Motto „Wir können miteinander – Unterschiede achten“ gekommen.

Den ersten ökumenischen Sonntagsgottesdienst in der Kirche St. Theodard erlebten über 400 Besucher. Die Festrede hielt Michael Garthe, Chefredakteur der Rheinpfalz. (wi)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "4.300 Euro für Flüchtlinge in Not : Erlös vom 4. Brückenfest der Wörther Tafel übergeben"

  1. Patrick sagt:

    Spenden schön und gut..aber mit 4300 EUR hat man nicht einmal das Begrüßungsgeld für einen Flüchtling in Höhe von 5000 EUR zusammen…..IRONIE OFF

Directory powered by Business Directory Plugin