Sonntag, 20. Oktober 2019

Rülzheimer Grundschüler spenden Spielsachen für Wörther Tafel

15. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Thomas Stuhlik, Vorsitzender der Wörther Tafel, freut sich über die vielen Sachspenden.
Foto: red

Rülzheim/Wörth – Unter dem Motto: „Von Kindern von hier – für Kinder von hier“, wurden die Schüler der Grundschule Rülzheim aufgerufen, eine Spendenaktion zugunsten der „Wörther Tafel“ zu unterstützen.

Es wurden unzählige Kinderzimmer „auf den Kopf gestellt“, um Spielsachen zu finden, die noch für eine zweite Runde gut sind und die mit Freude weitergegeben werden. Die Resonanz war überwältigend.

Der Förderverein und der Elternbeirat der Schule, die die Aktion ins Leben gerufen hatten, freuten sich über eine so große Menge an mitgebrachten Sachen, dass zum Transport sogar ein Anhänger vonnöten war, den ein Vertreter des Elternbeirats zur Verfügung stellte. Dieser wurde von einigen starken Viertklässlern,  Schulleiterin Judith Kuhn und dem Hausmeister am Vormittag des 10. Dezember beladen.

Am Nachmittag machte sich der Elternbeirat auf den Weg nach Wörth, wo wir ganz herzlich von einem Helferteam empfangen wurden. Gemeinsam packten wir an und so dauerte es nicht lange, bis alles in den Räumlichkeiten der „Tafel“ verstaut war. Der Vorsitzende der Tafel, Thomas Stuhlik, beantwortete zahlreiche Fragen und zeigte das Lager.

„Es ist leider nicht selbstverständlich, dass nur einwandfreie Sachen abgegeben werden“, sagte Stuhlik. Ebenso sprach er darüber, dass, obwohl sich viele Freiwillige engagieren, die Anzahl der Helfer noch größer sein könnte.

Mehr als einmal bedankte er sich auch im Namen der 243 Kinder und Jugendlichen, die derzeit von der „Wörther Tafel“ betreut werden. Kurz vor Weihnachten haben die Eltern die Möglichkeit, von den gespendeten Sachen noch etwas für den Gabentisch ihrer Kinder auszusuchen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin