Mittwoch, 17. August 2022

3. DRK Charity Golfturnier: Für den guten Zweck auf die Runde gegangen

21. Juni 2019 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Org-Team, Helfer und Gewinner freuen sich über den Erfolg der Veranstaltung.
Foto: drk

Bornheim. Aktuelle und ehemalige Hochleistungssportler, Hobbygolfer, erfolgreiche Unternehmer, alle zusammen draußen in der Natur – das klingt nach einem guten Konzept um Spaß zu haben – und es ist aufgegangen: Bei bestem Wetter gingen am 22. Juni, 69 Golfer auf der Golfanlange Landgut Dreihof für den Guten Zweck auf die Runde.

Während der Runde kam das leibliche Wohl nicht zu kurz: neben Pfälzer Eis aus Pleisweiler, gab es die Original-Currywurst eines in Wolfsburg ansässigen Automobilherstellers sowie leckeren Café vom Coffee-Bike.

Eine solche Veranstaltung wird aber erst durch die großartige und finanzielle Unterstützung von vielen Unternehmen möglich. Insgesamt 16 Sponsoren wie zum Beispiel Saarmed Medizinbedarf, Elektro-Detzel (Herxheim), Vogel-Autohäuser, VR-Bank Südpfalz oder die Dres. Werling & Kollegen (Offenbach), Zurich Versicherung, viactiv Krankenkasse, die teilweise eigene Viererteams auf den Platz geschickt haben, um für die „Gute Sache“ zu golfen.

Alle samt erlebten unterwegs noch eine Überraschung. Robin Häßlich, Student an der University of Charleston (USA), HCP 1,8, lud ein zum „Beat the Pro“. Wer 10 Euro bezahlte, bekam dafür ein Päckchen Golfbälle und konnte versuchen näher als Robin an die Fahne zu schlagen. Wer es tatsächlich schaffte den Profi zu besiegen, kam in einen Lostopf. Die bei der Abendveranstaltung gezogene Gewinnerin, Susanne Brand, durfte sich am Ende des Tages über eine Bobfahrt mit Bob-Weltmeister Johannes Lochner freuen.

Durch den Abend führten Kreisgeschäftsführer Jürgen See und Moderator Tobi Rinker (Antenne Landau), unterstützt von der amtierenden Miss Rheinland-Pfalz, Alina Cara Beyer.

Sowohl Landrat Seefeldt, in seiner Eigenschaft als Präsident des DRK-Kreisverbandes Südliche Weistraße als auch Manuel Gonzalez, Vorstand des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz lobten die Organisation und den Erfolg der Veranstaltung und können sich durchaus vorstellen, das DRK Charity Golfturnier auch im kommenden Jahr fortzuführen.

Bernd Fischer, der kürzlich verstorbene Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Südliche Weinstraße und Gründer des DRK Charity Golfturniers, wäre stolz gewesen.
Der Erlös des 3. DRK Charity Golfturniers, sowie Spenden der Sparkassen Stiftung, der Freizeit-Kicker Nußdorf, der Mitarbeiter der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH und gesammelte Spenden seiner Familie anlässlich seiner Beisetzung – in Summe rund 48.000 Euro – kommen seinem Herzenswunsch, dem DRK Wunschmobil zu Gute.

Wenn sich das Leben dem Ende zuneigt, treten oft unerfüllte Wünsche, Träume oder schöne Erinnerungen in den Vordergrund. Um solche Wünsche zu erfüllen, wurde das „DRK-Wunschmobil“ für den Kreis Südliche Weinstraße konzipiert. Das Fahrzeug ist ein medizinisch bestens ausgestatteter Krankenwagen, der von qualifizierten ehrenamtlichen Helfern betreut wird.

Ergebnisse:

1. Platz / 71 Nettopunkte
Alexandra Fischer, Bernd Giermann, Dennis Walter, Marvin Schöttinger
2. Platz / 64 Nettopunkte
Sabine Simon, Christian Bock, Karlheinz Labude, Alexander Resch
3. Platz / 59 Nettopunkte
Corinna Heuberger, Hanna Heuberger, Udo Vogel, Ludwig Allmann

Die weiteren Sonderwertungen gewannen: Melina Büdel (Longest Drive Damen), Johannes Lochner (Longest Drive Herren), Lioba Wolf (Nearest to the Pin).

Mit dabei waren prominente Sportler wie z. B. die Olympiasieger Alexander Resch und Silke Kraushaar-Pielach (beide Rodeln), der „Bär von der Weinstraße“ Gregor Braun (Radsport), Uwe-Jens Mey (Eisschnelllauf), Karate-Weltmeisterin Lucia Carvalho da Silva Prior, Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann, Bob-Weltmeister Johannes Locher sowie die Ex-Fußballer Jessica Apholte und Martin Wagner.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen