Sonntag, 15. September 2019

20. Juli: Wettbewerb Science-Fair am Pamina-Gymnasium Herxheim mit Prof. Michael Buback

15. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße

Am Gymnasium des Pamina-Schulzentrums wurde fleißig geforscht.
Foto: pfalz-express.de

Herxheim – Am Gymnasium der IGS Herxheim nehmen in diesem Jahr 30 Gruppen am Wissenschaftswettbewerb Science-Fair teil.

Erwartet wird auch ein hoher Gast: Der renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Michael Buback hat die Schirmherrschaft übernommen.

Der Wettbewerb ist in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Ab 17:30 Uhr stellen die Gruppen die Ergebnisse ihrer einjährigen Forschungsarbeiten auf dem Schulgelände des Pamina-Gymnasiums vor. Eine fachkundige Jury bewertet und kürt die Siegergruppen.

Prof. Buback bekommt an diesem Tag auch den Zivilcouragepreis verliehen. Der Professor für Technische und Makromolekulare Chemie an der Georg-August-Universität in Göttingen ist der Sohn des am 7. April 1977 von der Rote Armee Fraktion ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback.

In seinem Buch „Der zweite Tod meines Vaters“ legt er seine eigenen Untersuchungen und Schlussfolgerungen zum Mord an seinem Vater offen und kritisierte verschiedene deutsche Sicherheitsbehörden. (red/cli)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin