Mittwoch, 13. Dezember 2017

Runder Geburtstag der Südpfälzer Weinmesse: Weintage vom 16. bis 18. Juni mit Fachbesuchertag am 19. Juni

12. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Regional
Im Alten Kaufhaus (unser Bild) und im Frank Loebschen Haus können die Besucher die Weinspezialitäten der Südlichen Weinstraße verkosten. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Im Alten Kaufhaus (unser Bild) und im Frank Loebschen Haus können die Besucher die Weinspezialitäten der Südlichen Weinstraße verkosten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Zum 30. Mal öffnen dieses Jahr das Frank-Loebsche Haus und das Alte Kaufhaus in Landau ihre Pforten, wenn der Verein Südliche Weinstrasse vom 16. bis 18. Juni (19. Juni Fachbesuchertag) zu den Weintagen einlädt.

Klassische Rebsorten, wie Weiß- und Grauburgunder, Riesling und Spätburgunder, aber auch exotische Sorten werden die 94 Winzer und Genossenschaften zum runden Geburtstag der Südpfälzer Weinmesse vorstellen. Gerade die mineralischen und terroirgeprägten Weine sind bei den Gästen beliebt. Der Weißburgunder – Rebsorte des Jahres 2017 in der Pfalz – wird auch vertreten sein.

„Bezogen auf die Anzahl der Betriebe, die sich bei den Weintagen präsentieren können, wachsen wir nur sehr langsam. Wir wollen unbedingt am Standort in der schönen lebendigen Landauer Altstadt bleiben, weil das einzigartige Ambiente schon immer den besonderen Charme unserer Weintage prägt.

Wir präsentieren sehr bewusst und ausgewählt hohe und beste Qualität, guten Stil, Tradition, Jugendlichkeit und Innovation“, betont der Verein. „Dass die Südpfalz große Qualitäten zu bieten hat, haben die 20 Finalisten des Wettbewerbs <<Die junge Südpfalz – da wächst was nach! >> gerade bewiesen“, unterstreicht der Bernd Wichmann vom Verein Südliche Weinstrasse.

Wein & Kunst

<<Wesen im Lichthof des Frank-Loebschen Hauses>>, so nennt sich die Ausstellung des diesjährigen, international renommierten Künstlers Ottmar Hörl, Professor und Präsident der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Seine Werke werden im Innenhof des Frank-Loebschen Hauses, sowie im Gebäude zu bewundern sein.

Eröffnung der Weintage

Die Eröffnung der Weintage findet dieses Jahr am Freitag, 16. Juni um 15 Uhr statt. Danach dürfen die Weinkollektionen der teilnehmenden Betriebe bis 21 Uhr verkostet werden. Fachbesucher sind an allen Tagen herzlich willkommen.

Sonderpräsentationen

Da gibt es die vergangene Finalprobe der Jungen Südpfalz, welche Winzer sich auf den vorderen drei Plätzen befinden. Die Bestplatzierten erhalten als Belohnung für diese tolle Leistung eine Sonderpräsentation bei den Weintagen im Frank-Loebschen Haus.

Besondere Präsentationsflächen gibt es auch für Weine aus Baden, der Schweiz und dem Elsass am Stand der „Trinationalen Metropolregion Oberrhein“ und für den Geilweilerhof: Das Julius-Kühn-Institut für Rebenzüchtung zeigt eine Auswahl von pilzwiderstandsfähigen Sorten, wie Villaris oder Felicia.

Weinparcours(r) Pfalz

Hier kann man einen spannenden Einblick in das Südpfälzer Mikroklima erleben und im interaktiven Proberaum verschiedene Weine testen und dabei auch das „Pfälzer Terroir“ erschmecken.

Der Wein-Entdeckungsraum ist in einzelne Stationen mit verschiedenen Themen aufgeteilt.
In den unterschiedlichen, aufeinander aufbauenden Themenbereichen werden Eigenschaften und Besonderheiten ausgesuchter Weine systematisch veranschaulicht und nachhaltig vermittelt.

Anhand von graphisch gestalteten Tafeln wird der Besucher kurzweilig und systematisch geführt, bewegt sich jedoch frei und selbstständig. Die Logik: Zu jedem Thema sind exemplarisch spezifische Weine ausgesucht und können individuell verkostet werden. Diese „Fingerprints“ berichten schmeckbar über ihre Herkunft und die Stilistik, der sie zugeordnet sind.

Der WEINPARCOURS(r) ist ein Projekt der GENUSS Werkstatt und wurde von Helena Mariscal Vilar und Christina Fischer verwirklicht.

Anreise mit dem ÖPNV

Bei Anreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr, ausschließlich mit dem Nachweis eines Tageseinzeltickets, erhalten die Besucher einen Rabatt von 2 Euro auf den Eintrittspreis zu den Weintagen der Südlichen Weinstrasse.

Zudem wird ein kostenfreier Shuttle-Service zwischen dem Hauptbahnhof und dem Veranstaltungsort Frank-Loebsches Haus und Altes Kaufhaus stattfinden.

Kinderbetreuung

Erstmals wird am Sonntag während der gesamten Öffnungszeiten von 13 bis 19 Uhr für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren eine kostenlose Betreuung im Haus der Jugend, Waffenstraße 5 in Landau angeboten.

Weintagefrühstück

Am Sonntag, 18. Juni bieten umliegende Cafés ein Weintagefrühstück an. Wer ein solches zu sich nimmt, erhält einen Weintagefrühstücks-Coupon, der eine Eintrittsermäßigung zu den Weintagen von 2 Euro beinhaltet.

Öffnungszeiten
Freitag, 16. Juni: 16-21 Uhr
Samstag, 17. Juni: 13-19 Uhr
Sonntag, 18. Juni: 13-19 Uhr
Montag, 19. Juni: 13-17 Uhr (Fachbesuchertag)
ab 17 Uhr „Chill & grill“ nur mit Anmeldung (anmeldung.weintage-suew.de)

Eintrittspreise
Tageskarte: 22 Euro
Zwei-Tageskarte: 30 Euro

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin