Montag, 22. Januar 2018

Karlsruhe/Freiburg: Pädophilen-Ring aufgeflogen – Mutter verkauft eigenen Sohn für schweren sexuellen Missbrauch

11. Januar 2018 | 5 Kommentare | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Nachrichten, Nordbaden
Symbolbild: pfalz-express

Symbolbild: pfalz-express

Freiburg/Karlsruhe – Ein jetzt neunjähriger Junge wird jahrelang schwer sexuell misshandelt – von seiner eigenen Mutter (47) und ihrem einschlägig vorbestraften Freund (37).

Und nicht nur das: Die beiden sollen nicht nur eigene, mit Gewalt und Drohung einhergehende Missbrauchshandlungen an dem Jungen vorgenommen haben – ihnen wird auch vorgeworfen, den Jungen anderen Männern für Geld überlassen und manchmal selbst an dem gemeinschaftlichen Missbrauch teilgenommen zu haben. Nun sitzen sie in Untersuchungshaft.

Der erste anonyme Hinweis auf den Pädophilen-Ring sei im vergangenen September eingegangen, so Polizei und Staatsanwaltschaft. Insgesamt acht Beschuldigte hat die Polizei verhaftet.

Darunter ist auch ein Mann, der in Karlsruhe von Spezialkräften der Polizei festgenommenen wurde.

Der 43 Jahre alte Mann aus Schleswig-Holstein war eigens nach Karlsruhe angereist, wo er sich den Jungen „zuführen“ lassen wollte, um ihn sexuell zu missbrauchen. Nach Erkenntnissen der Ermittler soll der Verdächtige zuvor Tötungsfantasien im Zusammenhang mit einem Kindesmissbrauch geäußert haben. Bei seiner Festnahme hatte der Mann einen Rucksack mit Fesselutensilien dabei.

Bei den weiteren Ermittlungen des Landeskriminalamts Baden-Württemberg wurde auch Filmmaterial gefunden, das den sexuellen Missbrauch eines Mädchens zeigt. Als mutmaßlicher Täter wurde der Vater des Mädchens identifiziert. Es handelt sich um einen 32 Jahre alten Mann aus Schleswig-Holstein.

Die Fahndung lief europaweit. Es handele sich um den schwerwiegendsten Fall des sexuellen Missbrauchs von Kindern, der vom LKA Baden-Württemberg bislang bearbeitet wurde, heißt es aus der Behörde.

Unter anderem sitzen ein 49 Jahre alter deutscher Soldat, ein 37 Jahre alter Schweizer sowie ein 32 Jahre alter spanischer Staatsangehöriger in Untersuchungshaft. Der Soldat wurde an seinem Standort bei der deutsch-französischen Brigade im Elsass festgenommen, der Schweizer Staatsangehörige in Österreich und der Spanier in seinem Heimatland.

Der schwer misshandelt Junge befindet sich nun staatliche Obhut. (red/pol)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

5 Kommentare auf "Karlsruhe/Freiburg: Pädophilen-Ring aufgeflogen – Mutter verkauft eigenen Sohn für schweren sexuellen Missbrauch"

  1. Aufgewachte sagt:

    Wie widerwärtig ist das denn?! Wie kann eine Mutter ihrem eigenen Kind so etwas antun? Welche Strafe ist für dieses schändliche Verhalten angemessen? Wir leben in einer Zeit der moralischen Dekadenz und Lieblosigkeit, die ich als unfassbar betrachte.

    • Tobi sagt:

      In welcher Zeit willst du leben? Meinst du früher wurde das nicht gemacht?

      • Aufgewachte sagt:

        Ja, lieber Tobi, es hat Zeiten gegeben, da war der Mensch noch näher an der Schöpfung und dem Urwissen dran. Der Grad der Bewusstheit wird durch satanistische Kräfte immer weiter herabgesetzt. Die Manipulation findet weltweit statt durch Religionen, bestimmte Finanzeliten und deren Logen und Überbau. Von der natürlichen Bestimmung, von unseren Gefühlen und unserem Gewissen werden wir bewusst entfremdet. Das hat es sicher im Verlauf der Geschichte immer wieder gegeben (z.B. Inquisition,Kriege), allerdings nicht in dieser Zuspitzung und Perversion wie heute. Und ich weiß, dass die Situation noch massiver eskaliert, bevor die Wende, die schon jetzt spürbar ist, kommt.

        • Tobi sagt:

          Welche Zeiten das waren kannst du aber nicht sagen. Nur geschwurbel über Finanzeliten, traust du dich nicht juden zu sagen? Was für satanische Kräfte?

          • Aufgewachte sagt:

            Das könnte ich dir ausführlich darlegen, geht hier aber nicht wegen der Textbegrenzung. Dafür muss man ganz weit zurückgreifen in der Menschheitsgeschichte, und mit Juden hat das nun gar nichts zu tun, eher mit gewissen Machtstrukturen, die über Religionen ausgeübt werden. Um das zu verstehen, muss man sich aber mit den Kulturen weltweit beschäftigen, auch mit den längst ausgestorbenen und erkennen, wer hier wen manipuliert.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin