Mittwoch, 22. November 2017

Der Spiralschlauch: Spiegelbild der neuen Industrie

18. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Haushalt und Technik, Sonstiges
Spiralschläche werden in nahezu allen technischen Bereichen eingesetzt. Foto: © istock.com/gbrundin

Spiralschläche werden in nahezu allen technischen Bereichen eingesetzt.
Foto: © istock.com/gbrundin

Spiralschläuche verrichten ihre Arbeit oft im Hintergrund. Und auch im Blickfeld sind sie keine besonders auffälligen Hauptdarsteller.

Dennoch stehen sie sinnbildlich für die moderne Industrie, in der es keine Grenzen bei den Spezialisierungen zu geben scheint.

Alleskönner mit klarem Fokus

Die Digitalisierung schreitet weiter voran. Gleichzeitig profitieren auch klassische Produkte vom technologischen Fortschritt. Das beste Beispiel dafür sind Spiralschläuche, deren Einsatzgebiete von Baustellen bis hin zu Windkraftanlagen reichen.

Dank der modernen Produktion sind Spiralschläuche zu zielgerichteten Spezialisten geworden: Für jeden Zweck gibt es eine exakt passende Variante, was sich sowohl auf den laufenden Betrieb als auch auf die Langlebigkeit auswirkt. Dadurch fallen weniger Reparaturen an und die Anschaffungskosten werden relativiert.

Wie breit das Leistungsspektrum von Spiralschläuchen tatsächlich ist, wird bei Anbietern wie www.shp-primaflex.com deutlich.

Die Produkte sind wahlweise besonders leicht, abriebfest, mikrobenbeständig oder geeignet für den Einsatz in der Umgebung von Lebensmitteln. Auch verstärkte, feuerfeste Schläuche sind erhältlich und bei all dem sorgen DIN-Normen wie die Brandschutzvorgabe DIN 4102 für eine strikte Einhaltung.

Als Folge werden die Schläuche in nahezu unbegrenzten Bereichen eingesetzt. In der Bautrocknung dienen sie als Luftleiter, auch in der Fahrzeugtechnik sind sie absolut unverzichtbar, etwa in der Frischluftansaugung, und auch Wasser kann per Spiralschlauch zum Ziel geleitet werden.

Das Material richtet sich außerdem nach der Umgebung: So müssen freiliegende Schläuche andere Kriterien erfüllen als solche, die in der Wand unter dem Putz oder in heißen Arbeitsumgebungen verlegt werden. Hier einige der wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

  • Beschaffenheit der Innenwand (zum Beispiel glatt), je nach durchströmendem Medium
  • Zugfestigkeit
  • Stauchbarkeit mit dem Faktor 1:6 oder mehr
  • Vibrationsfestigkeit, beispielsweise für den Einsatz in maschineller Umgebung
  • Anzahl der Lagen (zum Beispiel ein, zwei oder drei Lagen)
  • Gewicht: niedriges Gewicht für gute Transportfähigkeit, hohes Gewicht für Robustheit
  • Verstärkte Ausführungen für besonders aggressive Umgebungen
  • UV-Strahlenschutz für Schläuche im Freien
  • Temperaturbereich: Minusgrade (-150° C) bis extreme Hitze (1.100° C) möglich

Anwender finden anhand dieser Eigenschaften schnell zum idealen Spiralschlauch. Bereits das herkömmliche Sortiment deckt die meisten Bedürfnisse ab, und falls nicht, stehen individuelle Leistungen zur Verfügung.

Positives Zeichen: Fertigung kehrt nach Deutschland zurück

Die Grundlage für dieses Spektrum findet sich in der Produktion. Prozesse wie Extrusion oder Vulkanisation (aus der Reifentechnik) sind für den Laien nicht besonders vielsagend, deuten jedoch an, auf welchem technischen Niveau die vermeintlich einfachen Produkte inzwischen sind.

Umgesetzt wird das nicht zuletzt durch die Herstellung in der Heimat. Das Prädikat „Made in Germany“ ist bis heute ein weltweites Merkmal der deutschen Industrie; dieses hatte zwischenzeitlich ein wenig von seinem Glanz verloren, ist seit Jahren allerdings wieder auf dem Rückweg an die Spitze. Produkte wie Spiralschläuche sind dabei behilflich.

Aus diesem Grund können es sich die deutschen Spiralschläuche auch erlauben, etwas teurer zu sein als die Konkurrenz aus Fernost. Denn Verbraucher wissen, dass der versprochene Gegenwert bei hochwertigen Produkten auch eingehalten wird. Strenge Zertifizierungen wie die ISO EN 9001 schaffen Vertrauen und sind bei der Entscheidungsfindung mehr als nur das Zünglein an der Waage.

Dazu kommt, dass Premium-Hersteller über das gewohnte Sortiment hinausgehen. So sind selbst individuelle Lösungen nach Maß möglich; Faktoren wie Länge oder Form können ganz nach Kundenwunsch realisiert werden.

Diese Einzelstücke machen häufig den Unterschied zwischen guten und makellosen Arbeitsabläufen, in denen das Fehlerrisiko weitgehend minimiert ist. Von diesen Qualitäten profitiert letzten Endes die gesamte Wirtschaft, die ihre Produktivität mithilfe solcher Produkte auf ein neues Niveau heben kann.

Flexible Kunststoffschläuche für Staubsauger. Foto: © istock.com/Tatabrada

Flexible Kunststoffschläuche für Staubsauger.
Foto: © istock.com/Tatabrada

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin