Montag, 14. Oktober 2019

Zweibrücken: Flughafen zu verkaufen

26. August 2014 | 1 Kommentare | Kategorie: Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Passagiere in der Warteschlage: Diese Bilder wird es wohl am Airport Zweibrücken nicht mehr geben.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Zweibrücken – Seit dem 25. August steht der insolvente Flughafen Zweibrücken (wir berichteten) zum Verkauf. Gesucht werden Investoren, die sich des angeschlagenen Airports annehmen. Die Angebotsfrist läuft bis zum 22. September in einem relativ kurzen Zeitrahmen.

In großen deutschen Tageszeitungen und in der „Financial Times“ seien Anzeigen dazu erschienen, so der derzeitige Insolvenzverwalter.

In den Anoncen, die auch EU weit veröffentlicht werden sollen, wird Zweibrücken als „attraktiver Frachtumschlageplatz“ angepriesen, der zentral in Europa liege.

Den Zuschlag erhält – natürlich – der Bieter mit dem besten Angebot. Allerdings soll mit einem EU-konformen und transparenten Bieterverfahren verhindert werden, dass der potenzielle Käufer für Rückzahlungsforderungen haften muss. Diese werden dann wohl am Land hängenbleiben. (cli)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Zweibrücken: Flughafen zu verkaufen"

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin