Sonntag, 18. August 2019

Zwei Männer bedrängen 16-Jährige in Ludwigshafen: Einer schlägt ihr plötzlich ins Gesicht

9. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen-Gartenstadt – Am frühen Freitagabend wurde in der Maudacher Straße an der Haltestelle „Marienkrankenhaus“ eine 16-jährige Jugendliche von zwei unbekannten Männern körperlich angegangen.

Die 16-Jährige befand sich alleine an der Bushaltestelle, als sich die ihr unbekannten Männer neben sie stellten. Nach einer kurzen Zeit drehte sich einer der Männer zu ihr um und schlug ihr unvermittelt mit der Faust zweimal ins Gesicht.

Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß in Richtung Leistadter Straße.

Die 16-Jährige erlitt eine Prellung im Gesichtsbereich. Der Vorfall wurde erst im Nachgang bei der Polizei angezeigt. Von den unbekannten Männern ist lediglich bekannt, dass diese ca. 25 Jahre alt gewesen sein sollen.

Zeugen werden gebeten sich bei sachdienlichen Hinweisen bitte mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der 0621 9632122 in Verbindung zu setzen. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin