Freitag, 20. September 2019

Zehntausende demonstrieren in Washington gegen Trump

21. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
US-Präsident Donald Trump hat eine Stunde nach seiner Amtsübernahme die ersten "Presidential Orders" unterschrieben. Foto: dts Nachrichtenagentur

US-Präsident Donald Trump hat eine Stunde nach seiner Amtsübernahme die ersten „Presidential Orders“ unterschrieben.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – In der US-Hauptstadt Washington haben sich am Samstag Zehntausende Menschen versammelt, um gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump zu demonstrieren.

Die Organisatoren des „Women’s March on Washington“ erwarten bis zu 500.000 Teilnehmer. Auch in vielen anderen Städten in den USA und weltweit fanden ähnliche Veranstaltungen statt, bei denen vor allem Frauen sich für mehr Gleichberechtigung einsetzten.

Die Demonstranten werfen dem US-Präsidenten unter anderem vor, dass er im Wahlkampf misogynistische Reden gehalten habe.

Trump hatte das Amt am Freitag von Barack Obama übernommen. In seiner Antrittsrede hatte er wie im Wahlkampf das „Establishment“ scharf angegriffen und sich unter dem Motto „America First“ für ein nationales Denken ausgesprochen.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin