Samstag, 29. Februar 2020

Wörth: Von Polizei verfolgt und Drogen aus dem Auto geworfen

14. April 2016 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Cannabis. Foto: dts nachrichtenagentur

Cannabis.
Foto: dts nachrichtenagentur

Wörth – Während einer Streife wollten Polizeibeamte am Mittwochabend einen am Badepark geparkten Pkw kontrollieren.

Der Fahrer gab jedoch plötzlich Gas und wollte sich „durch zügige Wegfahrt“ (Polizei) der Kontrolle entziehen.

Die Beamten verfolgten das Auto und sahen, wie aus dem Beifahrerfenster Gegenstände geworfen wurden. Später stellten sich diese als Drogen und Drogenutensilien heraus.

Der 20-jährige Fahrer stand deutlich unter Drogeneinfluss. Ein Vortest bestätigte den Konsum von Cannabisprodukten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Gegen den 17-jährigen Beifahrer, der Eigentümer der weggeworfenen Drogen war, wird wegen illegalen Betäubungsmittelbesitzes ermittelt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Wörth: Von Polizei verfolgt und Drogen aus dem Auto geworfen"

  1. Haardtriechel sagt:

    …die Kollegen müssen sich keine Sorgen machen. Seit Volker „Breaking“ Beck ist das nur noch eine Bagatelle. Kleine Geldbuße und dann geht’s wieder ab auf die Piste.

  2. Joana Wildfrau sagt:

    Richtig so, hoffentlich muss er ins Gefängnis!

Directory powered by Business Directory Plugin