Wörth: Kinderbande raubt 13-Jährigen aus – Im Bus geschlagen und drangsaliert

6. Dezember 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Polizeiinspektion in Wörth.
Foto: Pfalz-Express

Wörth – An einer Bushaltestelle in Wörth wurde am Dienstag ein 13-jähriger Schüler von einer Kinderbande beraubt. Das teilte die Polizei mit.

Die Täter schlugen und mobbten den Jungen zuvor im Bus von Kandel nach Wörth. Nachdem der 13-jährige Junge gegen 12.45 Uhr an der Haltestelle in Wörth ausgestiegen war, folgte ihm ein Teil der Kinder. Der Rädelsführer entriss dann dem Opfer gewaltsam eine Bauchtasche. Danach flüchtete die Gruppe. Der 13-Jährige wurde zumindest körperlich nicht verletzt.

Nach Bekanntwerden der Tat hat die Polizeiinspektion Wörth nach eigenen Angaben umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durchgeführt. Bei den Tätern handelt es sich demnach um eine zum Teil polizeibekannte Gruppe von Kindern aus Wörth (wie berichteten  zum Beispiel ⇒ hier). Zwei Tatverdächtige wurde ermittelt. 

Die Ermittlungen zu den anderen Beteiligten laufen noch. Eltern, deren Kinder im Bus anwesend waren oder Zeugen, die die Tat im Bus oder an der Bushaltestelle in Wörth beobachtet haben, sollen sich mit der Polizei Wörth unter 07271/92210 oder per E-Mail an piwoerth@polizei.rlp.de in Verbindung setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen