Mittwoch, 23. Oktober 2019

Wildunfall bei Rheinzabern: Motorradfahrer hatte einen Schutzengel

22. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Rheinzabern. Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Jockgrim hatte am 20. September gegen 6 Uhr morgens wohl einen Schutzengel bei sich, als er auf der L 549 mit einem Wildschwein zusammen stieß.

Bei der Kollision wurde das Tier getötet, der Mann kam zu Fall und wurde glücklicherweise nur sehr leicht verletzt.

Seine Yamaha hatte weniger Glück und wurde zum Totalschaden (ca 4.000 Euro). (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin