Montag, 14. Oktober 2019

Wettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“: Her mit den kreativen Köchen – wer zaubert aus dem Apfel ein 3-Gänge-Menü?

23. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Regional
Ihnen schmeckt es schon: Landrätin Theresia Riedmaier (SÜW), Landrat Dr. Fritz Brechtel (Kreis Germersheim) und Laduas Oberbürgermeister Thomas Hirsch gaben den Startschuss für den Gastro-Wettbewerb. Fotos: pfalz-express.de/Licht

Ihnen schmeckt es schon: Landrätin Theresia Riedmaier (SÜW), Landrat Dr. Fritz Brechtel (Kreis Germersheim) und Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch gaben den Startschuss für den Gastro-Wettbewerb.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Südpfalz – Es ist raus: Der Apfel wird es sein in diesem Jahr.

Mit Spannung war das Thema erwartet worden, dann lüfteten Fritz Brechtel (Landrat Kreis Germersheim), Theresia Riedmaier (Landrätin SÜW) und der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch das Geheimnis und läuteten den Wettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ ein.

Gastronomen sind nun aufgefordert zu zeigen, was sich aus der beliebtesten Frucht der Deutschen, dem Apfel, alles zaubern lässt. Erste Eindrücke gab es schon mal in Häppchenform bei einer Pressekonferenz auf dem Hofmarkt Zapf in Kandel.

Wettbewerb So schmeckt die Südpfalz

Landrat Brechtel stimmte die Gäste auf eine kulinarische Reise mit Südpfälzer Äpfeln und feinen Zutaten aus den Hofläden der Region ein. Dafür würden kreative und engagierte Köche gesucht.

Landrätin Theresia Riedmaier freute sich über die positive Resonanz der Betriebe. Alle Teilnehmer hätten die Möglichkeit, neue Gäste zu gewinnen und gleichzeitig Stammgäste mit neuen Kreationen zu verwöhnen.

Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch wünscht sich Bewerbungen aus dem Stadtgebiet. Er sei gespannt, welche Gastronomen die Fachjury für die Wettbewerbsrunde im September und Oktober auswählen werde.

Gespannt auf die Bewerbungen ist auch Jurymitglied Dieter Luther: „Wir werden prüfen, ob die Betriebe die gestellten strengen Anforderungen an Regionalität und Saisonalität erfüllen und nominieren aus dem Bewerberkreis 20 Betriebe zur Teilnahme.“

Die 7-köpfige Fachjury fühlt den Gastronomen dann genau auf den Gaumen: Unerkannt will die Jury bei den Teilnehmern testessen.

Und so funktioniert´s:

Die Bewerber, die es in die Finalrunde schaffen, müssen eine Teilnahmegebühr von 300 Euro bezahlen. Die weiteren Kosten des Wettbewerbs teilen sich die Vereine Südlichen Weinstrasse, Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim und das Büro für Tourismus Landau.

Die Ausschreibung der Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb „So schmeckt die Südpfalz 2016“ erfolgt direkt an die Mitglieder des Verein Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. und des Vereins Südliche Weinstrasse e.V.

Die Bewerbung muss bis 31. Mai 2016 schriftlich durch die Betriebsinhaber erfolgen.

Nach Ende der Bewerbungsfrist wählt die Fachjury 20 Teilnehmer für die Endrunde aus, die den Apfel während der Monate September und Oktober in einem 3-Gänge-Menü in Szene setzen.

Dieses kann von allen Gästen genossen und anschließend bewertet werden. Auch die Fachjury wird in dieser Zeit die Menüs verkosten und bewerten.

Anhand der Bewertungen werden nach Ablauf des Wettbewerbszeitraums aus den 20 Nominierten drei Sieger ermittelt: Es wird einen Sieger der Fachjury, einen Sieger des Publikumspreises und einen Preis für den Geheimtipp des Wettbewerbs „So schmeckt die Südpfalz“ geben. (cli/red)

Wettbewerb So schmeckt die Südpfalz 2

Wettbewerb So schmeckt die Südpfalz Apfel

Wettbewerb So schmeckt die Südpfalz Apfelringe

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin