Freitag, 03. Februar 2023

Westheim: Giftköder ausgelegt

20. Februar 2015 | Kategorie: Kreis Germersheim

Immer wieder werden Hunde und Katzen Opfer von Tierhassern.
Foto: dts nachrichtenagentur

Westheim- Am Mittwoch, (18. Februar) ging eine Westheimerin mit ihrem Hund am Waldweg an der Eichenstraße spazieren.

Das Tier fand ein aufgeschnittenes Würstchen und fraß es. Kurze Zeit darauf wies der Hund Vergiftungserscheinungen auf. Der Hund konnte von einem Tierarzt gerettet werden.

Am Tag danach, wieder zur gleichen Uhrzeit um 14.30 Uhr, fand die Tierhalterin an fast derselben Stelle wieder aufgeschnittene Würstchen.

Die Polizeiinspektion Germersheim warnt Hundehalter in diesem Waldgebiet zur Vorsicht und bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 07274/958-0. (red/PI GER)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen