Montag, 16. September 2019

Wasserrohrbruch in Edenkoben: Vier Keller betroffen

10. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Symbolbild: Pfalz-Express

Symbolbild: Pfalz-Express

Edenkoben- Am 9. Juni kurz vor 20 Uhr wurde die Feuerwehr Edenkoben von der Leitstelle Landau zu einem Wassereinbruch im Keller eines Wohngebäudes in Edenkoben, in der Edesheimer Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr stellte sich heraus, dass die Ursache des Wassereinbruchs auf einen Wasserrohrbruch in der Straße zurückzuführen war.

Nachdem die Feuerwehr mit dem Auspumpen des ersten Kellers beschäftigt war, zeigte sich, dass auch die benachbarten Anwesen betroffen waren.

Insgesamt wurden von der Feuerwehr vier Keller ausgepumpt. Im Keller eines Gebäudes wurden starke Beschädigungen der Außenwand festgestellt, so dass das Technische Hilfswerk (THW) aus Landau hinzugezogen wurde. Die Kräfte des THW sicherten die Außenwand. Der Einsatz war gegen 3 Uhr beendet.

In der Edesheimer Straße bleibt bis zur nächsten Woche eine Verkehrssperrung bestehen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Edenkoben und Edesheim, mit 37 Kräften, das THW Landau, mit vier Fahrzeugen, die Wasserwerke der Verbandsgemeinde Edenkoben und die Polizei Edenkoben.

Während des Einsatzes in der Edesheimer Straße wurde gegen 23 Uhr ein weiterer Einsatz durch die Leitstelle Landau gemeldet. In einem Edenkobener Industrieunternehmen hatten die automatische Brandmeldeanlage und eine Löschanlage ausgelöst.

Der Einsatz war für die Feuerwehren aus Edenkoben, Maikammer und Venningen gegen 1 Uhr beendet. Neben den Feuerwehren der Verbandsgemeinden Edenkoben und Maikammer, die sich mit 5 Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften im Einsatz befanden, waren auch der Rettungsdienst und die Polizei Edenkoben beteiligt. (Text: Feuerwehr VG Edenkoben)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin