Dienstag, 09. August 2022

Von Hans, Heiner und Elsa: MEINE BUNTE WELT ist wieder da

22. April 2021 | Kategorie: Bücher, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Ratgeber

Quelle: agiro

Will man Pfälzern der Silver-Ager-Generation ein Glänzen in die Augen treiben, dann gibt man ihnen am besten ihre alte Fibel in die Hand.

Von 1952 bis 1967 erschien mit „Meine bunte Welt“ das letzte verbindliche Erstlesebuch in der Pfalz. Viele Schüler von damals erinnern sich an „Hans, Heiner und Elsa“, die ersten Namen, die sie lesen lernten.

„Was ist ein Heiner“, fragte sich als Erstklässler jedoch der Herausgeber der Neuausgabe Michael Landgraf, denn diese Abkürzung von „Heinrich“ war in seinem Grundschuljahr 1967 nicht mehr gefragt.

Was faszinierte waren die stimmungsvollen Illustrationen von Hanna Forster, einer der beliebtesten Kinderbuchillustratorinnen der Nachkriegszeit. Sie flocht viele regionale Bezüge in dieser Ausgabe mit ein – das Panorama von Bad Dürkheim, den Rhein mit dem Dom bei Speyer, den Markt in Kaiserslautern oder die Stiftskirche zu Neustadt.

Buchansicht: Lese bei Bad Dürkheim
Quelle: agiro

Kinder wuschen sich damals jedoch noch im Lavabo, der Waschschüssel, und mussten während der Schulzeit Maikäfer jagen gehen, um Ernteschäden zu vermeiden.

Die atmosphärischen Heile-Welt-Texte stammten vom damaligen Vorsitzenden des Pfälzischen Lehrerwaisenstifts e.V. Dieser Organisation kamen auch die Einnahmen des Schulbuchs zugute.
Der unveränderte Nachdruck wird ergänzt durch eine umfassende Einführung in das Schulwesen der 1950er und 1960er Jahre, die Michael Landgraf verfasste.

„Dadurch erhält man das Hintergrundwissen über die Zeit und erfährt, wie das Schulwesen vor der Wende in den 1960er Jahren war.“ So erhalten auch jüngere Generationen einen Einblick in die damalige Zeit, die geprägt war von den entbehrungsreichen Nachkriegsjahren und dem sich anschließenden Wirtschaftswunder. Mit der Neuausgabe erschien auch ein Vierer-Magnet-Set mit Motiven der beliebten Fibel, das es einzeln oder im Paket mit dem Buch gibt.

Heinrich Rembe / Michael Landgraf (Hg): Meine bunte Welt 1952-1967. Agiro-Verlag Neustadt, Softcover, 96 Seiten in Farbe, Preis: 14,90 €, ISBN 978-3-939233-11-4.
Magnete: 5,95 €, Zusammen mit dem Buch: 16,90 €.

Michael Landgraf freute sich am ersten Schultag über eine tolle Schultüte.
Quelle: privat

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen