Dienstag, 06. Dezember 2022

Türkei: Polizei löst Proteste in Istanbul gewaltsam auf

1. Mai 2014 | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Und wieder gibt es Gewalt auf dem Taksim-Platz. .
Foto: red

Istanbul  – Die Polizei in der türkischen Stadt Istanbul hat Proteste anlässlich des 1. Mai gewaltsam aufgelöst und ist mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Hunderte Demonstranten vorgegangen.

Die protestierende Menge hatte versucht, trotz eines Verbots auf den symbolträchtigen Taksim-Platz vorzudringen. Auf dem Platz war es im vergangenen Sommer zu Protesten gekommen, die sich im weiteren Verlauf auf viele Städte in der Türkei ausweiteten.

Die Polizei habe die Demonstranten zunächst gewarnt, ehe sie mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Menschen vorgingen, die versucht hatten, die Absperrungen zu dem Platz zu durchbrechen.

Laut örtlichen Medienberichten sind in Istanbul Zehntausende Polizisten im Einsatz. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen