Donnerstag, 24. Oktober 2019

Türkische Gemeinde kritisiert Schwenk der Regierung in Türkei-Politik

5. September 2017 | 1 Kommentare | Kategorie: Politik
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin  – Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat die neue Haltung der Bundesregierung für einen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei kritisiert: „Die Pläne der Bundesregierung, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei abzubrechen, sind ein Riesenrückschritt“, sagte Sofuoglu der „Rheinischen Post“.

„Das stärkt in Deutschland den Rechten und in der Türkei Erdogan den Rücken.“ Das Signal, dass die Türkei nicht zu Europa gehöre, sei falsch und schwäche die demokratischen Kräften in der Türkei, die dort versuchten die Demokratie zurückzugewinnen, sagte Sofuoglu.

Er mahnte: „Union und SPD tun im Bundestagswahlkampf so, als ob die Türkei nur aus Erdogan und seinen Anhängern besteht.“ Dabei sei die Mehrheit in der Türkei demokratisch gesonnen. „Die deutsche Regierung muss auch bedenken, dass es eine Zeit nach Erdogan geben wird.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Türkische Gemeinde kritisiert Schwenk der Regierung in Türkei-Politik"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    KEINE ANGST Herr Göckay Sofuouglu,

    das ist nur Wahlkampfgetöse von Merkel und Co um der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen.
    Nach der Wahl wird Merkel wieder brav mit Erdowahn Männchen ääh Frauchen machen.
    Und wir Steuerzahlerdeppen werden weiter jedes Jahr aberwitzige Milliarden in die Türkei überweisen.

    😉

    MERKEL MUSS WEG!

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin