Samstag, 23. Januar 2021

Tipps für den perfekten Tauchurlaub

10. Juli 2020 | Kategorie: Allgemein, Freizeit & Hobby, Ratgeber, Reise

https://pixabay.com/photos/diving-underwater-sea-scuba-689825/
Photo by ggungpa0 (Author), Pixabay License (License)

Begeisterte Taucher wissen, was den Reiz des Tauchens ausmacht. Faszinierende Unterwasserwelten, eine abwechslungsreiche Flora und Fauna, kostbare Schätze der Tiefe und weitere Highlights wie atemberaubende Schiffswracks, Höhlen und Felsformationen lassen sich beim Tauchen entdecken.

Ein Tauchurlaub ist deshalb für viele ein Ereignis, welches sie lange herbeisehnen und bei dem einiges zu beachten ist. Wie man sich am besten auf den Tauchurlaub vorbereitet, worüber man sich informieren sollte, was man benötigt und wie man vor Ort die beste Tauchschule finden kann, erklärt der folgende Artikel. Was ist im Vorfeld zu beachten? Wer den perfekten Tauchurlaub erleben will, der kann bereits bei der Vorbereitung bereits einiges richtig machen.

Dazu gehört beispielsweise die Suche nach der richtigen Tauchschule beziehungsweise Tauchstation, die bereits online vor dem Urlaub gestartet werden kann. Preislisten, Kursangebote und Bewertungen anderer Taucher können so bereits bei der Auswahl helfen. Des Weiteren sollten sich Taucher die Frage stellen, ob sie sich eine eigene Tauchausrüstung zulegen möchten oder ob sie vor Ort eine Ausrüstung leihen möchten.

Auch die Kosten einer Leihausrüstung können online im Voraus herausgefunden werden. Ein weiterer wichtiger Punkt der Vorbereitung ist die Tauchversicherung. Diese sollte man sich vor Beginn des Urlaubes unbedingt zulegen. Sie sorgt dafür, dass im Falle eines Tauchunfalls die medizinische Hilfe sichergestellt ist und die entstandenen Kosten übernommen werden.

Bevor es in den Urlaub geht, empfiehlt es sich, eine Checkliste anzulegen, damit nichts Wichtiges vergessen wird. Auf dieser sollten auch notwendige Dokumente, wie zum Beispiel die Tauchversicherungskarte, Tauchbrevets und das Logbuch stehen.

Worüber sollte man sich vor dem Tauchen informieren?

https://pixabay.com/photos/underwater-sea-wave-sky-seabed-4286600/
  Photo by Alexandra_Koch (Author), Pixabay License (License)

Am Urlaubsziel angekommen, sollte man sich vor einem Tauchgang genau über verschiedene Faktoren informieren. Diese können je nach Urlaubsziel variieren. Ob beispielsweise die Karibik, das unter Tauchern sehr beliebte Kroatien, oder die Heimat Deutschland für den Urlaub gewählt wurde, kann über verschiedene Verhältnisse des Tauchganges entscheiden.

Dazu gehört beispielsweise die Tiefe des Tauchgangs und die Frage, ob es sich um einen Boots- oder Landeinstieg handelt. Auch das Wetter spielt eine entscheidende Rolle. So ist beispielsweise zu beachten, wie hoch die Wassertemperatur ist und ob starke Windverhältnisse für besondere Strömungen sorgen. Auch die Sichtverhältnisse unter Wasser sollten möglichst gut sein. Besonders für Tauchanfänger sind diese Punkte wichtig, da sie sonst schnell in Situationen geraten könnten, in denen sie sich überfordert fühlen.

Auch für die Wahl der Ausrüstung können diese Faktoren entscheidend sein, da bei besonders kalten Wassertemperaturen beispielsweise spezielle Neoprenanzüge benötigt werden.

Was benötigt man für den perfekten Tauchurlaub?

https://pixabay.com/photos/sea-scuba-diving-ocean-water-light-79606/  Photo by 12019 (Author), Pixabay License (License)

Für den perfekten Tauchurlaub sollten verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Zunächst einmal sollte man, vorausgesetzt man möchte vor Ort keinen Anfängertauchkurs besuchen, über einen gültigen Tauchschein verfügen, der einen für bestimmte Tauchgänge qualifiziert. Des Weiteren stellt sich die Frage nach der Tauchausrüstung. Viele erfahrene Taucher besitzen bereits eine eigene Tauchausrüstung oder zumindest Teile davon.

Der große Vorteil hierbei ist, im Vergleich zu einer Leihausrüstung, die Gewissheit, dass die Ausrüstung genau zu den Vorlieben des Tauchers passt und perfekt an seinen Körper angepasst ist. Aus diesem Grund empfiehlt es sich in den meisten Fällen, die eigene Ausrüstung mit in den Urlaub zu nehmen. Wenn man allerdings noch nicht viele Taucherfahrungen gemacht hat und auch bei der Tauchausrüstung noch keine Präferenzen feststellen konnte, dann kann es nützlich sein, Leihausrüstungen auszutesten.

Vor einem Tauchurlaub sollte außerdem eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung vorgenommen werden. So kann sichergestellt werden, dass der Taucher körperlich für das Tauchen geeignet ist und dass beispielsweise keine Vorerkrankungen, die ein gesundheitliches Risiko darstellen könnten, vorliegen. Diese Untersuchung kann im Normalfall jeder Hausarzt vornehmen und eine dementsprechende Tauchtauglichkeitsbescheinigung ausstellen.

Wie findet man die beste Tauchbasis vor Ort?

Für einen perfekten Tauchurlaub ist es natürlich wichtig, dass man sich beim Tauchgang kompetent betreut und jederzeit sicher fühlt. Hierbei ist die Wahl der Tauchbasis entscheidend. In beliebten Urlaubsorten ist die Auswahl an Tauchbasen oft so groß, dass die Entscheidung schwerfallen kann. Die meisten Taucher achten bei der Auswahl der Tauchbasis vor allem auf die Lage der Tauchschule und deren Preise.

Oft lassen sich unerfahrene Taucher von besonders niedrigen Preisen anziehen, was jedoch in unschönen Erfahrungen enden kann. Bei der Suche nach der richtigen Tauchbasis können vor allem die Meinungen anderer Taucher hilfreich sein. Hierzu lohnt sich ein Blick auf die Ratings der Tauchschule oder -station, die online zu sehen sind. Außerdem sollte man generell auf sein Bauchgefühl hören. Wer sich bei Tauchgängen nicht sicher fühlt oder Zweifel an der Kompetenz der Tauchlehrer hat, der sollte sich nach einer anderen Tauchschule umsehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin