Dienstag, 16. April 2024

Tina Weidenbach wird neue Geschäftsführerin der Vinothek Südliche Weinstraße/Landau

12. Oktober 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Regional
Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Ochs stellte die neue Geschäftsführerin Tina Weidenbach vor. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Ochs stellte die neue Geschäftsführerin Tina Weidenbach vor.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die bisherige Geschäftsführerin der Vinothek Südliche Weinstraße/Landau, Christine Ludt, hat aus persönlichen Gründen zum Jahresende 2016 um Auflösung ihres Vertrags gebeten.

Der Aufsichtsrat hat beschlossen, Tina Weidenbach aus Siebeldingen, bisher Mitarbeiterin des Vereins SÜW, als ihre Nachfolgerin mit der Geschäftsführung zu beauftragen.

„Wir haben eine neue Frontfrau“ freut sich Christoph Ochs, Vorsitzender des Vorstands der VR Bank Südpfalz und Aufsichtsratsvorsitzender beim Pressegespräch.

40 Bewerbungen habe es gegeben. Mit Tina Weidenbach habe er persönlich seine Wunschkandidatin bekommen, erzählt Ochs. Sie habe überhaupt eine starke Zustimmung im Aufsichtsrat gehabt.

Tina Weidenbach stammt aus einem Weingut in Siebeldingen; nach dem Abitur am Max-Slevogt-Gymnasium in Landau hat sie Betriebswirtschaft, Studienrichtung Freizeitwirtschaft, an der Dualen Hochschule in Ravensburg studiert und mit Bachelor of Arts abgeschlossen.

Von 2010 bis 2012 war sie im Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Landau-Land in Leinsweiler tätig.
Seit Juli 2012 arbeitet sie für den Verein SÜW e.V. Dort ist sie dem Aufgabenbereich der Weinwerbung zugeordnet und in enger Zusammenarbeit mit dem dafür zuständigen Geschäftsführer Bernd Wichmann und dem „Wein-Team“.

„Tina Weidenbach ist fachlich und persönlich kompetent und hatte durch das „Wein-Team“ gute Coaches“, sagt Landrätin Theresia Riedmaier.

Die 28jährige Pfälzerin ist mit der Südpfalz seit Kind auf bestens vertraut und hat in den letzten zehn Jahren ein bodenständiges, vertrauensvolles Netzwerk zu Winzern, kooperierenden Organisationen und bedeutenden Unternehmen in der Region aufgebaut. Sie kennt die Strukturen, Winzer und die Weinwirtschaft an der Südlichen Weinstraße und in der Pfalz.

Ihr besonderes Aufgabenfeld bei der SÜW ist das Veranstaltungsmanagement für die „Junge Südpfalz“, hier insbesondere die Kooperation der Jungen Winzer mit den Jungen Köchen bei der jährlichen „Die Südpfalz isst gut“-Party. Und sie wirkt bei anderen großen überregionalen Veranstaltungen und Präsentationen planend, organisatorisch und tätig mit.

Sie hat Weinpräsentationen gestaltet und jüngst (nebenberuflich) in Koblenz die IHK-Prüfung für Sommeliere abgelegt.
Ein besonderes Aufgabenfeld im Verein SÜW habe sie im Bereich social media gestaltet und erfolgreich bearbeitet, berichtet Riedmaier.

Für die neue Aufgabe als Geschäftsführerin der Vinothek sei sie aufgrund ihres Studiums, ihrer Berufserfahrung, ihrer Kompetenz sowohl inhaltlich als auch kommunikativ sehr gut vorbereitet und geeignet, so Riedmaier und Ochs.

Für eine Phase der Einarbeitung und Übergabe wird sie bereits ab dem 1. November in der Vinothek tätig sein, um ab dem 1. Januar 2017 in voller Verantwortung als Geschäftsführerin zu wirken.

„Ich möchte das Image der Vinothek Par Terre weiter steigern, als Weinerlebniswelt mit einer frischen Südpfalz Story nach außen transportieren. Außerdem strebe ich nach wirtschaftlichen Erfolgen und möchte den Ausbau von Eventkonzepten forcieren.

Vor allem die interne, wie auch externe Kommunikation hat für mich eine große Bedeutung. Denn die Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern, aber auch die Kommunikation und Servicequalität gegenüber den Zielgruppen ist die Basis des kreativen Schaffens“, so Tina Weidenbach.

„Meine Erfahrungen bei der SÜW haben mir gezeigt, dass man als Team sehr viel erreichen kann. Hand in Hand zu arbeiten ist die Grundlage vieler erfolgreicher Konzepte, daher heißt es vorab erst Mal das Team Par Terre kennenzulernen. Ich freue mich auf eine spannende Phase und die Entwicklungen im neuen Jahr“, erklärte Weidenbach. (red/desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen