Mittwoch, 25. November 2020

Super-Sport-Event in Wörth: Handball-Bundesliga-Vorrunde der weiblichen A-Jugend

7. Februar 2014 | 2 Kommentare | Kategorie: Sport Regional

Die Wörther Damen (in grün) kämpften, lagen jedoch meist zwei bis drei Punkte zurück gegen die Regensburger.
Fotos: pfalz-express.de/v. privat

Wörth – Trotz einer 21:27-Niederlage gegen ESV Regensburg am Samstag und einer unglücklichen 29:30 (13:12)- Niederlage gegen den verlustpunktfreien TSV Birkenau: Für die weibliche A-Jugend des TV Wörth in der Bundesliga war es ein fantastisches Handball-Event am Wochenende in der Bienwaldhalle.

Zweimal eine proppenvolle Halle, an zwei Tagen großes Gedränge im Foyer der Halle an den mit Leckereien bestückten Versorgungsständen, am Sonntag ein begeistertes Publikum mit Zuschauern von überall her – aus der Pfalz und aus Baden – sorgten für eine großartige Atmosphäre beim ersten Bundesliga-Auftritt einer Wörther Mannschaft.

 Waren die Wörther am Samstag noch übernervös, kamen nicht wie gewohnt in ihr Spiel und leisteten sich ungewohnt viele Fehlabgaben und schwache Abschlüsse, so glänzten sie am Sonntag mit einem schnellen und spannenden Spiel gegen die souveränen Birkenauer. Sie lagen häufig in Führung – gar mit drei oder vier Toren Vorsprung -, hatten aber das Glück nicht auf ihrer Seite.

Die überragende Anika Henschel (15 Treffer) setzte beim Spielstand von 24:23 und 25:25 zwei Strafwürfe an die Latte bzw. an den Pfosten. Ebenso scheiterte Christine Kappes bei 28:27.

Am Ende waren die Wörther Spielerinnen enttäuscht ob der unverdienten Niederlage, konnten aber erhobenen Hauptes die Halle verlassen und in der Gaststätte nebenan ihr Abschlussessen und Trinken zusammen mit Trainern, Eltern und Abteilungsleitung noch lange genießen.  (lumi)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Super-Sport-Event in Wörth: Handball-Bundesliga-Vorrunde der weiblichen A-Jugend"

  1. Hallo Redaktion,
    vielen herzlichen Dank für den Besuch am Wochenende, den schönen Bericht und die Impressionen zum Spiel.
    Mit freundlichen Grüßen
    Abteilungsleiter Helmut Wesper

Directory powered by Business Directory Plugin