Donnerstag, 18. August 2022

Stiftung Hambacher Schloss dokumentiert Übergriffe beim Neustadter Demokratiefest

3. August 2022 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Hambacher Schloss.
Foto: Pfalz-Express

Neustadt. Die Stiftung Hambacher Schloss hat eine umfassende Dokumentation zur Ansammlung von rund 2.500 weiß gekleideten Personen aus dem Querdenker-Spektrum im Rahmen der Veranstaltung „1832. Das Fest der Demokratie“ am 28. Mai veröffentlicht.

In der Stadt selbst war es bei der Eröffnung des Demokratiefestes zu keinen Störungen gekommen.

Das Programmangebot auf dem Schlossberg habe aufgrund dieser Ansammlung und des Verhaltens von Teilnehmern abgebrochen werden müssen, so die Veranstalter. Die Dokumentation basiere auf einer Auswertung von Augenzeugenberichten sowie von Video- und Bildmaterial.

„Wir möchten im Rahmen der Dokumentation konkret die gezeigten antidemokratischen Symbole und auch die stattgefundenen Störungen und Beleidigungen dokumentieren, die von einem Teil der weiß gekleideten Personen ausgingen“, so der Vorsitzende der Stiftung Hambacher Schloss, Innenminister Roger Lewentz. Neben der Störung der Veranstaltung durch Trommeln und Trillerpfeifen sei es zu verbalen Übergriffen und teilweise antisemitischen Beleidigungen gekommen.

„Die Stiftung Hambacher Schloss verurteilt diese Übergriffe auf das Schärfste. Sie offenbaren in aller Deutlichkeit, dass zunehmend radikale Kräfte die Coronapandemie oder den Krieg Russlands gegen die Ukraine dazu missbrauchen, um antidemokratisches oder antisemitisches Gedankengut zu verbreiten.“ Die Stiftung bekenne sich im Rahmen der Dokumentation dazu, dass „das Hambacher Schloss ein offener, demokratischer Erinnerungs-, Lern- und Diskussionsort bleibt“. Kontroversen über politische und gesellschaftliche Themen sollten in den Veranstaltungen der Stiftung „weiterhin lebendig und leidenschaftlich“ ausgetragen werden.

„Störungen und das Zeigen demokratieverachtender Symbole“ will die Stiftung im Sinne ihrer Satzung, nach der die „Nutzung des Ortes […] dem friedlichen, freiheitlichen und solidarischen Geist des Hambacher Festes [zu] entsprechen, und […] auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland zu
erfolgen [hat]“, nicht dulden.

Die Dokumentation ist online unter https://hambacher-schloss.de/dokumentation-der-stiftung-hambacher-schloss-zu-den-ereignissen-vom-28-mai-2022-auf-dem-hambacher-schlossberg/ abrufbar.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen