Donnerstag, 23. September 2021

Sonder-Impfaktionen im Landkreis Germersheim: Ohne Termin zur Corona-Impfung

2. August 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Foto: Rolf H. Epple/Pfalz-Express

„Wir müssen die Zahl der Impfungen im Kreis Germersheim signifikant erhöhen“, appelliert Landrat Dr. Fritz Brechtel. „Denn nur mit einer hohen Impfquote schützen wir uns selbst und unsere Mitmenschen. Und da niemand von uns nochmals Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben erleben möchte, sollten wir gemeinsam alles dafür tun, den Anteil der Impfungen im Verhältnis zur Gesamteinwohnerzahl deutlich zu steigern.“

Brechtel reagiert damit auf eine Auswertung des Landes zur Impfverteilung in Rheinland-Pfalz, in dem  der Landkreis Germersheim auf einem der hinteren Plätze gelandet ist. Nun soll er wieder ins vordere Drittelbefördert werden. Dafür benötigt er neben einer stärkeren Impfbereitschaft und der Solidarität der Menschen aus dem Landkreis vor allem Dingen eines: mehr Impfangebote. Und die wurden jetzt kurzfristig erstellt.

Ab dem 2. August können im Impfzentrum in Wörth ohne Termine und ohne Voranmeldung zu den regulären Öffnungszeiten (Montag bis Mittwoch von 8-14.30 Uhr) Impfungen verabreicht werden.

Außerdem gibt es in der nächsten Woche folgende zusätzlichen Sonderaktionen mit dem Vakzine von BioNTech: Donnerstag (5.8.), 8-14.30 Uhr / Freitag (6.8.) 14-20 Uhr / Samstag (7.8.) – 10-14 Uhr. Das Angebot gilt für alle Menschen ab 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Mitzubringen sind Impfpass, Personalausweis und die Krankenkassen-Karte. Neben den Sonderaktionen im Wörther Impfzentrum ist auch der Landesimpfbus in der Südpfalz unterwegs. Auch hier sind keine Terminvereinbarungen nötig: Unterlagen mitbringen und direkt impfen lassen. Die für die Südpfalz relevanten Termine in der nächsten Woche sind nachzulesen unter https://corona.rlp.de.

Am 3. August im Kreis Germersheim Lustadt, Wasgau-Markt (8-12) / Schwegenheim, Penny-Markt (14-18).

Der Impfbus hält neben dem Impfstoff von BioNTech auch das Vaklzine von Johnson & Johnson bereit. Die Impfkoordinatoren im Wörther Impfzentrum schließen weitere Aktionen nicht aus. „Wir hoffen, dass die Angebote angenommen werden und die Hemmschwelle für eine Impfung damit gesenkt wird. Denn nur gemeinsam können wir es schaffen, die Pandemie hinter uns zu lassen“, so Brechtel.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin