Sonntag, 07. August 2022

Sieben Einsätze für die Landauer Feuerwehr in der Silvesternacht

1. Januar 2019 | Kategorie: Landau

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau. Zu insgesamt sieben Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr Landau in der vergangenen Silvesternacht ausrücken.

Um 00:27 Uhr wurde zunächst eine „unklare Rauchentwicklung“ im Stadtteil Arzheim gemeldet. An einem Baum hatte sich ein Feuer entzündet, das allerdings von Bewohnern noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden konnte. So waren lediglich Nachlöscharbeiten notwendig.

Zwischen 00:43 Uhr und 00:59 Uhr mussten drei Müllbrände im Landauer Stadtgebiet gelöscht werden.

Ein um 01:48 Uhr gemeldeter Fahrzeugbrand entpuppte sich als qualmende Feuerwerkskörper unter einem Auto.

Um 02:37 Uhr wurden die Einsatzkräfte dann zu einem Kellerbrand alarmiert. Brennender Müll konnte durch einen Trupp unter Atemschutz ebenfalls schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Schließlich gab es um 04:23 Uhr einen Brand im Kofferraum eines Autos.

Auch Briefkästen, die durch Feuerwerk beschädigt oder in Brand gesetzt wurden, hatte es in der Silvesternacht gegeben. (bhi)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen