Dienstag, 16. August 2022

Schönheitschirurgie – Verfahren, die gewünschte Körperform zu erreichen

13. Juni 2022 | Kategorie: Gesundheit, Mode & Schönheit, Ratgeber

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Schönheitschirurgie, oftmals auch als ästhetisch plastische Chirurgie bezeichnet, bleibt schon lange nicht mehr nur Reichen und der Prominenz vorbehalten.

Vor einigen Jahren noch als Tabu behandelt, ist sie inzwischen zum Bestandteil des alltäglichen Lebens geworden und hat sich entsprechend etabliert. Immer mehr Personen tendieren dazu, das Erscheinungsbild durch eine Operation den individuellen Vorstellungen anzupassen. Ob die Brustoperation in Deutschland oder die Nasen OP in der Türkei – alles ist möglich sofern man genügend Geld hat.

Welche Arten der Schönheitschirurgie gibt es?

Plastische Chirurgie umfasst einen umfangreichen Bereich an invasiven und nicht-invasiven Maßnahmen, die überaus vielfältig sind. Mittels der Schönheitschirurgie lässt sich der ganze Körper ändern und nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Ein umfangreicher Teil einer solchen Behandlung zielt auf die Veränderung des Gesichts ab.

Diverse Methoden der Behandlung von Falten, ob mittels Facelifting, durch Straffung des Halses oder Unterspritzungen der Falten mittels Botox, Hyaluronsäure und Polymilchsäure sorgen für die Reduzierung oder das Entfernen von Fältchen und straffen auf der einen Seite das  Gesicht auf der anderen Seite auch den Hals. Dabei steht vor allem die verjüngende Wirkung im Vordergrund.

Auch positiv wirken Straffungen des Augenlids des oberen und des unteren Lids, sowie das Absaugen von Fett im Bereich der Wangen und des Kinns. Zur Hervorhebung der Wangenknochen kann man Implantate anwenden, und sogar Grübchen können operativ erzeugt werden.

Die klassischen Operationen der Gesichtschirurgie sind jene der Nase (Korrektur der Nasen, der Nasenspitze und der Nasenscheidewand), der Ohren (Ohren anlegen, Verkleinerung der Ohren und Korrektur der Ohrläppchen) und des Kinns (fliehendes oder vorstehendes Kinn und doppeltes Kinn). Personen, die unter eingeschränktem Haarwuchs leiden, können sich einer Transplantation von Eigenhaar unterziehen, bei der die eigenen Haare auf die haarlosen Stellen transplantiert werden und anwachsen.

Aber nicht nur das Gesicht kann von ästhetisch-plastischen Experten entsprechend behandelt werden. Auch der Rest des menschlichen Körpers ist in einem gewissen Maße chirurgisch veränderbar. Erfahrene Experten bieten unterschiedliche Verfahren, die gewünschte Körperform zu erreichen.

Brustoperationen (Vergrößerung, Verkleinerung und Straffung) helfen Frauen zu ihrem Wunschdekolleté. Besonders am Bauch, an der Taille, den Oberarmen, den Oberschenkeln und dem Gesäß werden oftmals Fett abgesaugt (Liposuktionen).

Die Straffung der Bauchdecke und der Oberarme und Oberschenkel sorgen für eine schlankere Erscheinung. Intimchirurgische Maßnahmen helfen Frauen bei Schwierigkeiten durch zu große Schamlippen oder eine Absaugung des Venushügels.

Welche Vorteile bringt Schönheitschirurgie mit sich?

Die Schönheitschirurgie ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Körper an jenen Stellen zu gestalten, wo Sport und bewusste Ernährung keine ausreichenden Resultate erzielen. Trotz gesundem und aktivem Leben lässt sich die Alterung aber nicht aufhalten.

Für Personen, die großen Wert auf ihr Äußeres legen, ist die Schönheitschirurgie eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich im eigenen Körper wieder wohl zu fühlen. Faltenbehandlungen und Straffungen vermitteln wieder Vitalität und Wohlbefinden und sorgen für ein jüngeres Erscheinungsbild.

Personen, deren Körperteile sich durch einen Unfall, eine Krankheit, Übergewicht mit schneller Gewichtsreduktion, Schwangerschaften und Stillperioden in einer Art und Weise entwickelt haben, die ihnen nicht passt, gibt die plastische Chirurgie Hoffnung.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen