Dienstag, 15. Juni 2021

Schifferstadt: Fußgänger wirft Glasflasche auf Windschutzscheibe – Autofahrer verletzt

30. August 2017 | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis
Foto: Polizei

Foto: Polizei

Schifferstadt – Am Dienstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße 30 in Höhe der Kapelle „Maria Frieden“ zu einem außergewöhnlichen Vorfall: Ein bislang unbekannter Fußgänger, der den asphaltierten Waldweg von der Kapelle in Richtung Ortseingang entlang ging, warf eine gläserne Weinflasche auf ein fahrendes Auto.

Die Flasche durchschlug die Windschutzscheibe und fügte dem 53-jährigen Fahrer mehrere Schnittwunden zu, die eine ambulante Behandlung im Krankenhaus erforderlich machten.

Der Täter flüchtete sofort in Richtung Schifferstadt. Mehrere Zeugen beschrieben ihn als etwa 1,70 Meter groß mit einer auffällig „wuscheligen“ Frisur (ähnlich einem sogenannten „Afro“). Er hatte eventuell ein südländisches Erscheinungsbild, trug eine Brille, ein weißes T-Shirt und eine 3/4-lange dunkle Sporthose. Auffällig war eine große Zahnlücke wegen fehlender Schneidezähne.

Trotz sofort eingeleiteter, umfangreicher Suchmaßnahmen der Polizei entziehen blieb der mutmaßliche Flaschenwerfer verschwunden. Die Spur des Fluchtwegs verlor sich im Lettenhorst. Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung.

Zeugen, die Angaben zum Tatverdächtigen bzw. zu dessen weiteren Fluchtweg machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin