Dienstag, 21. September 2021

Schifferstadt: 31-Jähriger soll Tante getötet und Mutter schwer verletzt haben

25. Februar 2021 | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis
Blaulicht eines Polizeiwagens

Symbolbild Pfalz-Express

Schifferstadt – Am Mittwochabend (24.02.2021) gegen 21:50 Uhr wurde der Polizei eine schwerverletzte Frau gemeldet.

Die 60-Jährige hatte mit mehreren Stichverletzungen aus ihrem Haus zu Nachbarn flüchten können. Sie musste sofort notärztlich versorgt und notoperiert werden und befindet sich derzeit außer Lebensgefahr. Aber: In dem Anwesen der 60-Jährigen lag eine tote Frau. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei handelt es sich bei dieser um die 60-jährige Schwester der schwerverletzten Bewohnerin.

Die Auffindesituation und die Verletzungen ließen auf ein Tötungsdelikt schließen, so die Polizei. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit wird ein 31-jähriger Mann verdächtigt, seine Tante getötet und seine Mutter schwer verletzt zu haben. Der Tatverdächtige wurde am Donnerstagvormittag nach einem Zeugenhinweis in Schifferstadt festgenommen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin