Donnerstag, 19. September 2019

Sachsen-Anhalt: 22-Jähriger belästigt Frauen und pinkelt in Bus

28. Juli 2019 | 3 Kommentare | Kategorie: Panorama

Foto: dts Nachrichtenagentur

Halle (Saale)  – Auf einer Busfahrt in Sachsen-Anhalt ist es bereits am Samstagabend zu einer ungewöhnlichen Belästigung gekommen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, belästigte im Schienenersatzverkehr von Köthen nach Halle (Saale) ein 22-Jähriger drei Frauen im Alter von 18, 20 und 38 Jahre und urinierte in den Bus.

Als die Bundespolizei am Zielort den Mann und seine beiden Begleiter kontrollierte, zog ein 19-Jähriger seine Hose herunter und entblößte vor den Beamten sein Geschlechtsteil. Zwei Männer wurden daraufhin vorläufig festgenommen und ein weiterer Mann in Gewahrsam genommen.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei den drei Verdächtigen um „Afrikaner“, sie hätten keine gültigen Ausweisdokumente dabei gehabt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Sachsen-Anhalt: 22-Jähriger belästigt Frauen und pinkelt in Bus"

  1. qanon sagt:

    Unsere neuen Fachkräfte?
    Einzelfall des Tages (TM) – präsentiert aus einem Bus auf der Fahrt zwischen Köthen und Halle

  2. AntiAntifa sagt:

    Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei den drei Verdächtigen um „Afrikaner“
    Ich bin mal gespannt, wer die Kosten für die Beseitigung seiner Hinterlassenschaften zahlen muss… Ich bin mal gespannt, ob dieser Straftäter auch endlich abgeschoben wird.

    Wer kommt denn auf die Idee in einen Bus zu pinkeln?

    Und wenn ich schon lese, dass jemand eine Frau belästigt, dann schwillt mir schon der Hals!

  3. Claus Bischof sagt:

    Mein Gott was ist aus Deutschland geworden, und sie wollen noch mehr falsche Silberstücke ins Land holen!

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin