Mittwoch, 04. August 2021

Rheinzabern: Stimmungsvoller Auftakt in die Weihnachtszeit – Herzlich willkommen zum „Anneresl“-Markt 2016

22. November 2016 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur, Regional
Der romantische Anneresl-Markt zieht jedes Jahr viele Besucher an. Fotos: pfalz-express.de/Licht

Der romantische Anneresl-Markt zieht jedes Jahr viele Besucher an.
Fotos: pfalz-express.de/Licht

Rheinzabern – Seit nun 25 Jahren feiern die Rheinzaberner am ersten Adventswochenende den „Anneresl“ – Markt, der längst zum absoluten „Muss“ im Veranstaltungskalender der Südpfalz geworden ist.

Vom Gewerbekreis ins Leben gerufen, wird der „Anneresl“-Markt seit etlichen Jahren von der Gemeinde organisiert und findet von Jahr zu Jahr mehr Zuspruch.

Selten findet sich ein solch gelungenes Ambiente, wie es sich rund um Rathaus, Pfarrkirche Sankt Michael und Terra-Sigillata-Museum gestalten lässt.

Es sind die vielen liebenswürdigen Details, die dem „Anneresl“ sein ganz besonderes Flair verschaffen: Eine gelungene Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarischem. Vorweihnachtlicher Duft von Tannengrün, Lebkuchen, Bratwurst und Glühwein erfüllt die Luft und erwärmt Leib und Seele.

Musiker des MV Lyra beim Weihnachtsständchen im historischen Kirchplatz-Ambiente. (Foto: Trauth)

Musiker des MV Lyra beim Weihnachtsständchen im historischen Kirchplatz-Ambiente. (Foto: Trauth)

Diverse Ausstellungen ermöglichen Rast und Auftanken im Warmen. So zeigen KiTa-Kinder ihre „Anneresl“-Bilder. Die Pfarrkirche St. Michael bietet Rückzugsraum vom Trubel, aber auch Erbauung beim weihnachtlichen Konzert im Kerzenschein. Zusätzlich bereichern musikalische Ständchen das Markterlebnis.

Diverse Ausstellungen im Dorf animieren zu einem Spaziergang abseits des Markts, zum Beipiel in Müllers Bauernhof, Rappengasse 14, wo man in die „gute alte Zeit“ eintauchen kann. Im Haus Rappengasse 21 zeigt aktuell die Galerie „artelier 21“ Werke von Xaver Mayer, der aus Presse und TV bekannt ist.

Und welcher Adventsmarkt kann sich gar auf eine Georg-Büchner-Preisträgerin berufen? Die „Anneresl“ sind aber nicht nur bei Elisabeth Langgässer literarisch verewigt, sondern es wird ständig ein „echter Anneresl“ unterwegs sein, um Jung und Alt mit Äpfeln und Nüssen zu erfreuen oder für ein Erinnerungsfoto zur Verfügung zu stehen.

Der vorweihnachtliche „Anneresl“-Markt ist einfach einmalig, weshalb es überall in Familien, Schulen, Betrieben und Vereinen heißt: „Anneresl – da muss ich hin!“

Für besonders intensive „Anneresl“- Genießer empfiehlt sich die S-Bahn Linie S 51 und S 52 Haltepunkt Rheinzabern Bahnhof. Von dort ist es nur ein Katzensprung zum „Anneresl“-Markt. Der Turm von Sankt Michael, Rheinzaberns Wahrzeichen, weist den Weg.

„Alle Gäste aus nah und fern heißen wir herzlich willkommen“ so Ortsbürgermeister Gerhard Beil. (gb)

Öffnungszeiten des „Anneresl“-Markts Rheinzabern:

Freitag, 25.11.: 16 – 22 Uhr

Samstag, 26.11.: 16 – 22 Uhr

Sonntag, 27.11.: 13 – 21 Uhr

Mehr über den Anneresl gibt es auf www.anneresl.de oder einfach per Klick auf das Inserat im Pfalz-Express.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin