Donnerstag, 09. Juli 2020

Realistisches Szenario: Azubis des DRK Rettungsdienstes Südpfalz trainieren Kindernotfälle

4. Mai 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Handlungsabläufe und Kenntnisse müssen immer wieder trainiert werden.
Fotos: v. privat

Bundenthal/Südpfalz – Am 2. Mai trafen sich die Auszubildenden des DRK Rettungsdienstes Südpfalz in Bundenthal zur Fortbildung zum Thema „pädiatrische Notfälle“.

Die 14 Teilnehmer kamen aus den acht Lehrrettungswachen der DRK Rettungsdienst Südpfalz gGmbH.

Unter der Leitung von Marc Thürwächter (Praxisanleiter der Lehrrettungswache Bundenthal) wurde die acht stündige Fortbildung durchgeführt. In Dreier- und Vierer-Teams durchliefen die zukünftigen Rettungsassistenten und Notfallsanitäter nach einer kurzen theoretischen Einführung, fünf Praxisstationen.

An zwei Stationen ging es um Einzelmaßnahmen, sogenanntes Skill-Training. Hier wurden  alternative Gefäßzugänge besprochen und durchgeführt, von der Punktion einer Nabelvene bis zum intraossären-Zugang (Punktion des Schienbeinknochen).

An der zweiten Skill-Station ging es um die Sicherung der Atemwege. Sauerstoffgabe, Beatmung, freimachen der Atemwege und der Intubation mussten trainiert werden.

An drei simulierten Notfällen sollte ein Neugeborenes mit einer allergischen Reaktion mit Schock versorgt werden, ein Säugling reanimiert und ein aus drei Metern Höhe abgestürztes Schulkind erstversorgt werden.

Die Mitarbeiter der Rettungswache Bundenthal und die Praxisanleiter/Lehrrettungsassisten der DRK Südpfalz gGmbH hatten alle Hände voll zu tun, um die Szenarien so realistisch wie möglich wirken zu lassen. So wurde eigens für die Fortbildung ein Kinderzimmer mit Laufstall, Spieleteppich, Spielzeug, Kinderbett und Badewanne gebaut. Die Jugendfeuerwehr und Kinder von Mitarbeitern des Rettungsdienstes wurden als Patienten (Mimen) geschminkt.

In den Pausen gab es Kaffee, kalte Getränke, Brezeln und Kuchen. Nach der Fortbildung war das Feedback durchweg positiv. Mit Bratwurst vom Grill wurde die Veranstaltung in netter Geselligkeit beendet. (mb)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin