Sonntag, 24. Oktober 2021

Ramsauer ruft Seehofer zum Wechsel nach Berlin auf

14. März 2017 | Kategorie: Politik
Horst Seehofer (CSU). Foto: dts Nachrichtenagentur

Horst Seehofer (CSU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der CSU-Politiker und ehemalige Verkehrsminister Peter Ramsauer fordert CSU-Chef Horst Seehofer auf, als Spitzenkandidat seiner Partei bei der Bundestagswahl anzutreten und nach Berlin zu wechseln.

„Wichtig ist, dass ein Alpha-Alpha-Tier die CSU in die Bundestagswahl führt und die Landesliste anführt. Dieses Alpha-Alpha-Tier heißt Horst Seehofer“, sagte Ramsauer der „Welt“. Es komme darauf an, so der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses im Bundestag, dass die Wähler wüssten, „sie wählen CSU pur und möglichst wenig von jener CDU, die die verfehlte Flüchtlingspolitik zu verantworten hat“.

Seehofer selbst hat bisher betont, nur dann nach Berlin zu gehen, wenn der Himmel über Bayern zusammenbreche. Ramsauer erwartet jedoch, dass Seehofer diesen Schritt tut. „Wenn es die politischen Notwendigkeiten erfordern, muss dieser Weg gegangen werden.

Wir brauchen eine starke CSU in Berlin, und die kann nur der jetzige Parteivorsitzende garantieren.“ Der Vize-Präsident des Bundestags, Johannes Singhammer, warnt zudem die Union, die Lage nach der Kanzlerkandidatur von Martin Schulz zu unterschätzen. „Die Bindungen an die Parteien nehmen ab. Noch sehe ich keine stabile Wechselstimmung. Aber das Risiko, dass eine solche entsteht, ist da“, sagte Singhammer der „Welt“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin