Montag, 22. April 2024

Osterbrunnen in Maximiliansau: NaturFreunde und AWO lassen Oster-Brauch aufleben 

5. April 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto über Mario Daum

Maximiliansau – In vielen Gemeinden in der Südpfalz sieht man auch in diesem Jahr wieder geschmückte Brunnen zur Osterzeit. Der Brauch stammt aus der Zeit, als Wasser ein kostbares Gut war. Um im Frühjahr das Wasser zu ehren, entstand der österliche Schmuck an den Brunnen.

In Maximiliansau haben sich am vergangenen Wochenende Mitglieder der NaturFreunde und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) getroffen, um den Brunnen vor dem Alten Schulhaus in der Schulstraße zu schmücken. Im vergangenen Jahr wurde diese in vielen Gemeinden verbreitete Tradition erstmals auch in Maximiliansau aufleben gelassen.

Und in diesem Jahr haben sich die Mitglieder wieder mächtig ins Zeug gelegt: Der Brunnenschmuck, bestehend aus Thuja und Kirschlorbeer sowie bunten Ostereiern, wurde auf ein eigens erstelltes Holzkonstrukt angebracht.

Im Ortsbezirk Maximiliansau ist ohnehin an vielen Ecken die Oster- und Frühlingszeit zu entdecken: Bereits vor drei Wochen haben die NaturFreunde die beliebten Holzfiguren an sieben unterschiedlichen Orten aufgestellt. Insgesamt sind es 30 österliche und frühlingshafte Holzfiguren sowie weitere Schmetterlinge, Bienen und Kolibris in den Bäumen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen