Sonntag, 15. September 2019

Oslo: Polizei sprengt mögliche Bombe kontrolliert

9. April 2017 | 3 Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Quelle: Pfalz-Express

Quelle: Pfalz-Express

Oslo  – Die norwegische Polizei hat am Samstag einen „bombenähnlichen Gegenstand“ kontrolliert gesprengt.

Der Gegenstand sei in einer Plastiktüte versteckt gewesen, teilte die norwegische Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Diese habe nahe der U-Bahnstation Grønland in der Innenstadt gelegen.

Eine Spezialeinheit der Polizei riegelte die Umgebung ab und sprengte den Gegenstand kontrolliert noch vor Ort. „Die Bombengruppe ist nun wieder vor Ort, um den Effekt der Detonation zu prüfen und zu sehen, ob mehr getan werden muss, bevor wir die Absperrungen aufheben können“, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Mann wurde festgenommen. Im Umfeld des Fundortes befinden sich Bars und Restaurants, aber auch eine Polizeiwache und Moscheen. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar. Auch, ob es einen Zusammenhang mit dem Lkw-Anschlag in Stockholm am Freitag gibt, war zunächst nicht bekannt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

3 Kommentare auf "Oslo: Polizei sprengt mögliche Bombe kontrolliert"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    Mörder von Stockholm ist ein Asylbewerber.

  2. Helmut Hebeisen sagt:

    abgelehnter Asylbewerber aus Usbekistan.

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      Genau Helmut,

      ABGELEHNTER Asylbewerber.
      In der Magnet-Wirkung von Angela Merkel.

      Und so etwas unterstützt du mit deiner SPD?
      Schlimm schlimm.

      AfD wählen!

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin