Samstag, 08. August 2020

Ortsbeiratswahlen in Hambach: Grüne wählen ihre Kandidaten

20. März 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2014, Politik regional

Foto: red

Hambach. Am 19. April  fand eine Versammlung der Hambacher Grünen statt.

Auf dieser Sitzung wählten die anwesenden Mitglieder der Hambacher Grünen Ihre Vorschlagliste zu den Ortsbeiratswahlen am 25.Mai und beschäftigten sich in einer lebhaften Diskussion mit aktuellen Hambacher Themen.

In getrennten und geheimen Wahlgängen pro Kandidat(in) wurden folgende Kandidaten jeweils einstimmig gewählt, die Gewichtung des Platzes auf der Liste in Klammern:

1. Kurt Werner (3)
2. Peter Wegner (3)
3. Svenja Korb (2)
4. Thorsten Hesse (2)
5. Esther Labusch (2)
6. Dagmar Lückel-Werner (1)
7. Friedrich Georgens (1)
8. Heinz Kindler (1)

Besonders erfreulich sei es, dass auf der Grünen Vorschlags-Liste Hambach auch drei parteilose  Kandidaten gewählt wurden. Dies spiegele die breite Resonanz auf grüne Kommunalpolitik Politik auch in Hambach wider, so Kurt Werner.

Thematische Schwerpunkte waren u.a. – Diese Punkte werden auch in das Wahlprogramm der Hambacher Grünen Liste aufgenommen:

– Sperrung der Freiheitsstraße für den Durchgangsverkehr (nur Anlieger frei) – um den Transitverkehr vom Schloss über den Trifbrunnenweg abzuleiten
– Weitere Feinarbeit an der Verkehrssituation Triftbrunnenweg, was die Parkplatzverteilung und Durchfahrts-Geschwindigkeit angeht
– Weitere Verschönerung und Ausbau des Platanenplatzes
– Umweltprüfung für das Schieferkopfgelände
– Noch bessere Zusammenarbeit zwischen Hambacher Schloss – Verwaltung und Ortsbeirat
– Unterstützung der Hambacher (Förder-)Vereine in ihren kommunalen Anliegen auch in der Stadt
– Weitere behutsame Friehofumgestaltung auch unter Berücksichtigung moderner Bestattungsformen – Zusätzlich Prüfung eines Friedwaldstandortes im Wald
– Setzen eines weiteren Dorfbaumes (Linde oder Eiche) im Dorfbereich
– Erhalt, aber auch Modernisierung der Ortsbildsatzung (z.Bsp. leichtere Genehmigung von Photovoltaijk-Anlagen und Wärmedämmungsmaßnahmen)
– Überprüfung der Situation der Hambacher Spielplätze und Erarbeiten von Verbesserungsvorschlägen
– Unterstützung der Schule und Kindergärten in ihren Anliegen auch in der Stadt
– Unterstützung der 1150 Jahr-Feier im nächsten Jahr

Da die Hambacher Grünen keinen eigenen Kandidaten für die Ortsvorsteherwahl aufstellen werden, wurde beschlossen, Pascal Bender (SPD) bei seiner Kandidatur für den Hambacher Ortsvorsteher zu unterstützen.

„Wir hatten bisher eine sehr gute Zusammenarbeit aller Ortsbeiräte ohne Scheuklappen und über alle Parteigrenzen hinweg. Wesentliche Dinge wurden hart aber fair diskutiert und dann vom Ortsbeirat einmütig beschlossen. Schön wäre es, wenn diese für Hambach positive Zusammenarbeit aller Parteien auch im künftigen Ortsbeirat gelingen könnte.“, so Kurt Werner. Peter Wegner schlug vor, zumindest versuchsweise einen Einbahnverkehr Freiheitsstraße aufwärts und Triftbrunnenweg abwärts durchzuführen um die Verkehrssituation in diesem Bereich zu entlasten. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin