Montag, 16. September 2019

Offenbach: Fahrradfund auf Weiher – besorgte Bürger aktivieren Rettungskräfte

12. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional
Foto: pol landau

Foto: pol landau

Offenbach/Queich. Wegen eines auf einem zugefrorenen Weiher liegenden Kinderfahrrads und einem  Loch in der Eisdecke wählten besorgte Bürger den Notruf (12. Februar, 11.30 bis 15 Uhr).

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich bei dem vermeintlichen Loch in der Eisdecke um auf der Eisfläche stehendes Wasser handelte.

Dennoch wurde der See von  Tauchern des DLRG abgesucht und festgestellt, dass offensichtlich niemand in den See eingebrochen war.

Das beschädigte Fahrrad lag nach Angabe weiterer Zeugen bereits seit Dienstag auf dem Weiher. Eine entsprechende Vermisstenmeldung lag der Polizei nicht vor.

Insgesamt waren neben der Polizei 61 Einsatzkräfte mit 19 Fahrzeugen von DLRG, Wasserrettung, Freiwilliger Feuerwehr und DRK vor Ort.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin