Mittwoch, 16. Oktober 2019

Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer ehrt die Sieger des 37. Wasserrattenschwimmens

10. Dezember 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Sport Regional

OB Schlimmer im Kreis der Landauer Wasserratten.
Foto: stadt-landau

Landau. Die 66 Sieger des 37. Wasserrattenschwimmens wurden jetzt von Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kleinen Saal der Jugendstil-Festhalle geehrt.

„Dieses Jahr haben wir die Marke von 30.000 Teilnehmern geknackt“, freut sich der OB. Insgesamt 903 Schülerinnen und Schüler von 6 bis 16 Jahren aus allen Landauer Grund- und weiterführenden Schulen sowie von der Grund- und Hauptschule Kleine Kalmit in Ilbesheim gingen allein in diesem Jahr an den Start.

An drei Vormittagen im November konnten sie im Freizeitbad La Ola ihr schwimmerisches Können unter Beweis stellen. Hierfür mussten sie 50 Meter in einer beliebigen Schwimmart zurücklegen. Die drei schnellsten Schwimmer eines Jahrgangs, Jungen und Mädchen wurden dabei getrennt bewertet, wurden ausgezeichnet und erhielten den Titel „Wasserratte von Landau“.

„Ich freue mich, dass sich auch in diesem Jahr wieder so viele Schüler bei unserem ‚Wasserrattenschwimmen‘ beteiligt haben. Dabei habt ihr alle wirklich schnelle Zeiten erschwommen, eine tolle Leistung“, lobte Schlimmer die jungen Schwimmbegeisterten.

Schwimmen sei eine der gesündesten und fairsten Sportarten und trainiere den ganzen Körper, weiß Schlimmer, der selbst viele Jahre im Schwimmsport aktiv war. „Ich möchte mich ganz herzlich bei unserem Amt für Schulen, Kultur und Sport sowie beim Schwimm- und Sportclub im ASV Landau für die Organisation und die reibungslose Durchführung des Wasserrattenschwimmens bedanken. Auch an das Institut Sportwissenschaften der Universität Landau, an unsere Stadtholding und die Mitarbeiter im La Ola sowie an alle Lehrkräfte, Eltern und Unterstützer geht mein persönlicher Dank. Ohne Sie alle wäre ein solches Sportereignis nicht zu stemmen“, so der Oberbürgermeister.

Alle 903  Schwimmer erhalten als Anerkennung ihrer Leistung eine Teilnehmerurkunde. An die 66 Wasserratten überreichte Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer gemeinsam mit Frank Zaucker, 1. Vorsitzender des SSC Landau, der gleichzeitig als Vertreter der Universität Landau für das Institut Sportwissenschaften anwesend war sowie mit Rainer Bieling, Leiter des Trainingsbetriebs des SSC Landau, neben der Urkunde einen Eintrittsgutschein für das Freizeitbad La Ola sowie eine Einladung zum Schwimmtraining.

Als schnellste Teilnehmerin in diesem Jahr wurde Elena Herbst von der Maria-Ward-Schule geehrt. Sie legte die 50 Meter in stolzen 32,1 Sekunden zurück. Lucas Epple vom Otto-Hahn-Gymnasium wurde mit starken 28,2 Sekunden als schnellster Teilnehmer ausgezeichnet. Beide erhielten zusätzlich einen Preis vom Schwimm- und Sportclub im ASV.

Traditionell wurde auch wieder der heiß begehrte Mannschafts-Wanderpokal an die Grundschule und die weiterführende Schule mit den meisten Wasserratten vergeben. Bei den Grundschulen durfte sich die Grundschule Queichheim, die mit fünf Wasserratten an den Start ging, über den Pokal freuen. Den Wanderpokal für die weiterführenden Schulen erhielt das Eduard-Spranger-Gymnasium mit zwölf Wasserratten.

Insgesamt haben sich 18 Schulen am Wasserrattenschwimmen beteiligt. Mit 200  Schülern stellte dabei das Max-Slevogt-Gymnasium die meisten Teilnehmer. Ein besonderes Highlight waren sicher auch die rund 100 Mädchen der Maria-Ward-Schule, die die Schwimmer mit La-Ola-Wellen kräftig anfeuerten. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin