Sonntag, 18. August 2019

Neustadt: Räuber hat keine Nerven und stellt sich freiwillig

15. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Neustadt. Als Mann ohne Nerven entpuppte sich ein verhinderter Dieb. Am Abend des 14. Juli, kurz nach 20 Uhr, betrat der 22-Jährige eine Gaststätte in Neustadt im Harthäuserweg und verlangte mit einer Pistole bewaffnet,  die Tageseinnahmen. Nachdem die allein anwesende Bedienung ihm erklärte, dass sie kein Geld habe, verließ er fluchtartig das Lokal.

Kurze Zeit später meldete sich der Mann telefonisch bei der Polizei und legte ein umfassendes Geständnis ab.

An seiner Wohnanschrift konnte er dann auch angetroffen und festgenommen werden.

In seiner Vernehmung räumte der Mann ein,  unter anderem auch den  REWE- Getränkemarkt in Neustadt überfallen zu haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal wurde der 22-Jährige heute Morgen beim Haftrichter des Amtsgerichts Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ U-Haftbefehl. Der 22-Jährige kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Die Ermittlungen dauern an. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin