Donnerstag, 09. April 2020

Neuseelands Ministerpräsident John Key erklärt Rücktritt: „Spitzenpersonal neigt dazu, zu lange zu bleiben“

5. Dezember 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Quelle: Pfalz-Express

Quelle: Pfalz-Express

Wellington- Neuseelands Ministerpräsident John Key hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. „Zehn Jahre an der Spitze sind eine lange Zeit.

Ich schulde meiner Familie, ein wenig nach Hause zu kommen“, sagte Key am Montag. Regierungschef war Key allerdings erst seit 2008, vorher war er bereits Chef der konservativen National Party, deren Vorsitz er nun ebenfalls niederlegen will.

„Das Spitzenpersonal neigt dazu, zu lange zu bleiben“, so Key. 2017 wird in Neuseeland wieder gewählt. Die Legislaturperiode des Repräsentantenhaus dauert bei den „Kiwis“ nur drei Jahre. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Ein Kommentar auf "Neuseelands Ministerpräsident John Key erklärt Rücktritt: „Spitzenpersonal neigt dazu, zu lange zu bleiben“"

  1. Spassbremse sagt:

    Lobenswerte Einstellung…könnte sich eine gewisse deutsche Politikerin ein Beispiel dran nehmen. Ach ne, gibt ja keine Familie und die Welt ist auch noch nicht auf Kosten des deutschen Steuerzahlers und der inneren Sicherheit gerettet. Schade…

Directory powered by Business Directory Plugin