Sonntag, 11. April 2021

Tschechischer Ministerpräsident Sobotka kündigt Rücktritt an

2. Mai 2017 | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Bohuslav Sobotka. Foto: dts Nachrichtenagentur

Bohuslav Sobotka.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Prag  – Der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka hat am Dienstag seinen Rücktritt und den seiner Regierung angekündigt.

Der Grund seien Steuerbetrugsvorwürfe gegen den tschechischen Finanzminister Andrej Babiš, sagte Sobotka Medienberichten zufolge in Prag. Er wolle sein Rücktrittsgesuch demnach noch diese Woche an den tschechischen Präsidenten Miloš Zeman übergeben.

Tschechiens Finanzminister Babiš ist Vorsitzender der populistischen Partei ANO. Bei der Abgeordnetenhauswahl 2017, die im Oktober stattfinden soll, ist er der Spitzenkandidat seiner Partei. Die Regierung Sobotka besteht aus einer Dreierkoalition, die sich aus der sozialdemokratischen SSD des Ministerpräsidenten, der ANO und der christdemokratischen KDU-CSL zusammensetzt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin