Samstag, 19. Oktober 2019

Neuer Geschäftsführer am Vinzentius-Krankenhaus Landau

1. Oktober 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional

Neuer Geschäftsführer: Ludger Meier. Foto: red

Landau. Auf Vorschlag der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH (cts) wurde Dipl.-Betriebswirt Ludger Meier von der Gesellschafterversammlung zum 1. Oktober 2012 neben dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dipl.-Kfm. Andreas Bock, als weiterer Geschäftsführer der Vinzentius-Krankenhaus GmbH bestellt.

Ludger Meier kam 2010 als Kaufmännischer Direktor nach Landau. In den vergangenen zwei Jahren hat sich viel bewegt am Vinzentius-Krankenhaus. Die Investition in neue Medizintechnik, umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen, die Einführung eines Qualitätsmanagements und ein hochmotiviertes Mitarbeiter-Team haben das Haus zu einem modernen Gesundheitsanbieter gemacht.

Die Ernennung von Ludger Meier ist auch Ausdruck der hohen Wertigkeit des Vinzentius-Krankenhauses Landau im Verbund der cts, die das Krankenhaus trägt. Sie betreibt im Saarland und in angrenzenden Regionen 30 Einrichtungen im sozialen Bereich. Dazu gehören neben Seniorenhäusern, Kindertagesstätten und Einrichtungen der Jugendhilfe auch Krankenhäuser und Rehakliniken. Die cts ist ein Unternehmen mit zwischenzeitlich rund 5.000 Beschäftigten, zu dem viele traditionsreiche Caritas-Unternehmen gehören. Sie wurde 1992 als gemeinnützige Gesellschaft gegründet. Ziel der cts ist, die karitative Arbeit in ihren eigenen Einrichtungen zu sichern sowie in Not geratene Einrichtungen aufzufangen und zu unterstützen. Im Leitbild der cts ist ihr Selbstverständnis als modernes soziales Dienstleistungsunternehmen der Kirche festgeschrieben. Mit Menschen für Menschen da zu sein ist der gemeinsame Auftrag. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin