Mittwoch, 13. November 2019

Ausbildung am Vinzentius-Krankenhaus: Pflegeberufe haben Zukunft und Karrierechancen

6. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Pflegeberufe haben Zukunft und Karrierechancen“, sagt Maria-Luise Hettel.
Foto: red

Landau. Das Vinzentius-Krankenhaus Landau bildet seit vielen Jahren in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege aus. Die Nardini-Pflegeschule des Krankenhauses bietet moderne Ausbildungsstrukturen für junge Menschen.

„Gut ausgebildete Fachkräfte im Bereich Gesundheit und Pflege haben hervorragende Zukunftschancen. Die Ausbildung an unserer Krankenpflegeschule ist nicht nur qualitativ sehr hochwertig, sondern auch von Vielfalt und einem sehr guten Teamgeist geprägt“, so der Geschäftsführer des Vinzentius-Krankenhauses Ludger Meier. Durch das
umfangreiche medizinische Fachangebot des Vinzentius-Krankenhauses und verschiedene Kooperationen kann ein breites Know-how weitergegeben werden.

Während der Ausbildung wechseln sich mehrwöchige Blöcke in der Schule mit Einsätzen in der Praxis ab. Moderne Pflege ist längst mehr als Verbände wechseln. So erhalten die Auszubildenden ein fundiertes Fachwissen, welches sie in den vielfältigen Bereichen der Pflege einsetzen können. Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Gesundheits- und
Kinderkrankenpfleger wirken mit bei medizinischer Diagnostik und Therapie, sind Ansprechpartner für die Patienten und unterstützen das ärztliche Fachpersonal.

Maria-Luise Hettel, Schulleiterin der Nardini-Pflegeschule am Vinzentius-Krankenhaus, hat ihre Karriere selbst mit einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin begonnen. „Jeder, der Interesse an der Medizin hat und gerne mit Menschen umgeht, kann sich bei uns um eine Ausbildung bewerben“, erklärt Frau Hettel. „Unsere Pflegeschule ist innovativ, unser Team hoch motiviert. Wir bieten unseren Schülern einen hohen Qualitätsstandard und sind gleichzeitig eine starke Gemeinschaft“, so die Schulleitung weiter.

Die zwei Ausbildungsangebote beginnen jeweils zum 1. September und werden in der Nardini-Pflegeschule gemeinsam unterrichtet. Der praktische Einsatzort variiert zwischen den unterschiedlichen hauseigenen Bereichen und Außeneinsätzen wie Sonderkindergärten, Rehabilitationskliniken und Ambulanter Pflege.

Wer einen Ausbildungsplatz für das nächste Jahr sucht, kann sich jetzt bewerben. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen können per Mail oder per Post an die Leiterin der Nardini-Pflegeschule, Maria-Luise Hettel, geschickt werden.

Kontakt

Vinzentius-Krankenhaus Landau Telefon: 06341/17-7509, Maria-Luise Hettel E-Mail: m.hettel@vinzentius.de
Schulleitung der Nardini-Pflegeschule, Cornichonstraße 4 , 76829 Landau Internet: www.vinzentius.de  (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin