Freitag, 31. Mai 2024

Neue Wege bei der Betreuung: Spatenstich im Pfalzklinikum für innovatives Wohnkonzept

29. Juni 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
V.li.: Geschäftsführer Paul Bomke und Verwaltungsratsvorsitzender Theo Wieder (2. u. 3. v.l.) mit  Vertretern der Landkreise Rheinpfalz und Kaiserslautern, der Projektleitung und des Architekturbüros beim Spatenstich für das neue Einzelwohnkonzept im Pfalzklinikum. Foto: Über Pfalzklinikum

 Geschäftsführer Paul Bomke und Verwaltungsratsvorsitzender Theo Wieder (2. u. 3. v.l.) mit Vertretern der Landkreise Rheinpfalz und Kaiserslautern, der Projektleitung und des Architekturbüros beim Spatenstich für das neue Einzelwohnkonzept im Pfalzklinikum.
Foto: Über Pfalzklinikum

Klingenmünster –  Auf die speziellen Bedürfnisse der Bewohner eingehen, Freiräume schaffen, Eigenständigkeit fördern – mit diesem Ziel fiel der Startschuss für ein neues Einzelwohnkonzept, das das Pfalzklinikum (Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie) auf dem Gelände in Klingenmünster umsetzt.

Es entstehen für jeweils zwei Bewohner zwei einstöckige Wohneinheiten mit Garten, die mit Diensträumen für das Personal verbunden sind.

Klinik und die Einrichtung „Betreuen – Fördern – Wohnen“ (BeFöWo) kooperieren bei dem Projekt.

Mit der verbesserten Wohnsituation will man den Bedürfnissen von Menschen mit einem besonders hohen Hilfe- und Assistenzbedarf gerecht werden und gleichzeitig heilpädagogische und psychiatrische Ansätze verbinden, so Pfalzklinikum-Geschäftsführer Paul Bomke beim offiziellen Spatenstich: „Eine solch enge Zusammenarbeit zweier Bereiche ist auch für uns intern neu.“

Jeweils zwei Teams aus den beiden Bereichen koordinieren die Betreuung der Bewohner.

Auch in Zukunft werde das Pfalzklinikum spezialisierte Angebote entwickeln: „Wir wollen unsere Klienten verstehen lernen und auf herausfordernde Verhaltensweisen eingehen“, sagte Eckhard Will, Fachbereichsleiter Heilpädagogik bei BeFöWo, der das Projekt betreut. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen