Sonntag, 16. Juni 2024

Eine Ära geht zu Ende

27. September 2012 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Auf dem Foto zu sehen sind (v.l.nr.): Dr. Guido Gehendges, Geschäftsführer Klinikum Landau – Südliche Weinstraße GmbH,
Hannelore Brück, Schulleitung Südpfälzisches Zentrum für Pflegeberufe (Klinikum Landau – Südliche Weinstraße) im Ruhestand,
Gabi Müller-Seng, Schulleitung Südpfälzisches Zentrum für Pflegeberufe (Klinikum Landau – Südliche Weinstraße).
Fritz-Stefan Rau, Schulleitung Südpfälzisches Zentrum für Pflegeberufe (Pfalzklinikum)
Paul Bomke, Geschäftsführer Pfalzklinikum. (Foto: Klinik LD-SÜW)

Klinikum Landau-Südliche Weinstraße verabschiedet Hannelore Brück, langjährige Leiterin der Krankenpflegeschule, in den wohlverdienten Ruhestand.

Mitte September trat Gabi Müller-Seng die Nachfolge von Hannelore Brück als Leiterin der Krankenpflegeschule des Klinikums Landau – Südliche Weinstraße innerhalb des Südpfälzischen Zentrums für Pflegeberufe an. Dr. Guido Gehendges, Geschäftsführer des Klinikums Landau – Südliche Weinstraße und Paul Bomke, Geschäftsführer des Pfalzklinikums verabschiedeten Brück in den wohlverdienten Ruhestand und hießen Müller-Seng in ihrem neuen Amt willkommen. Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Dieter Schlimmer und Landrätin Theresia Riedmaier bedankten sich bei Brück für ihre langjährige Treue und ihr großes Engagement zum Wohle der Krankenpflegeschule des Klinikums. „Hannelore Brück war über 46 Jahre voller Engagement für unser Klinikum tätig. Für diesen Einsatz möchten wir ihr unseren herzlichen Dank aussprechen“, so Schlimmer und Riedmaier.

1966 nahm Brück ihre Arbeit am Klinikum Landau – Südliche Weinstraße als Krankenpflegevorschülerin auf. Ihre Tätigkeit in der Krankenpflegeausbildung begann Brück 1989 als Unterrichtsschwester. Nach langjähriger Erfahrung wurde Sie 2006 zur Leiterin der Krankenpflegeschule des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße bestellt. Während ihrer 23-jährigen Aktivität in der Krankenpflegeausbildung hat sie tausende junge Menschen auf ihrem Weg der Berufsausbildung zum erfolgreichen Abschluss begleitet. „Die Arbeit mit unseren Schülern, die Ausbildung von jungen Menschen hat mich stets, bis zum letzten Tag mit großer Freude erfüllt“, so Brücks Resümee. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen