Montag, 16. September 2019

Nardinis at work: Neue Akzente in der Pflegeausbildung – Vernissage am 2. August

30. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Die Schüler des Kurses 18-21 mit einem ersten Eindruck der Ergebnisse.
Foto: K. Heydecke

Landau. Die Schüler des Kurses 18-21 der Nardini-Pflegeschule des Vinzentius-Krankenhauses Landau starteten vor drei Wochen mit Unterstützung der angehenden Pflegepädagogin Frau Hofmann und ihrer Kursleitung Frau Johann und Frau Jung ein Projekt, welches sich mit der Verschönerung und Ausgestaltung der Räumlichkeiten und somit auch mit Zusammenarbeit im Team befasste.

„Wir nahmen uns gemeinsam mit unseren Lehrern vor, eigenständig Kunstwerke zu gestalten. Sie sollten sowohl etwas mit unserem Arbeitsbereich der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Kinderkrankenpflege zu tun haben als auch unseren Zusammenhalt stärken.

Neben der Arbeit, die das Mit- und Füreinander stärkte, sollte auch die Atmosphäre der Räumlichkeiten noch freundlicher und offener gestaltet werden.“ Die Schüler berichten weiter: „Durch dieses Projekt hatten wir die Möglichkeit zu erkennen, wie wichtig Teamarbeit ist.

Trotz Höhen und Tiefen haben wir es geschafft uns immer wieder auf unser gemeinsames Ziel zu fokussieren und ein Ergebnis zu erreichen, auf welches wir wirklich sehr stolz sind und es gerne mit anderen teilen möchten.“

Daher laden die Gesundheits- und Kranken (-Kinder)pfleger in Spe alle Interessierten herzlich zu der eigens organisierten Vernissage am Freitag, 2. August 2019 um 13 Uhr in den Räumlichkeiten der Nardini-Pflegeschule ein, um die Ergebnisse der Arbeit, auf die sie wirklich sehr stolz sind, zu präsentieren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.
„Wir freuen uns sehr, unsere Ergebnisse endlich zeigen zu können!“, so die Schüler stolz.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin