Mittwoch, 08. April 2020

Christine Schneider lud zur After Work-Party: CDU im Countdown-Modus

11. März 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Politik regional, Regional
Eine gut gelaunte Christine Schneider freut sich auf den Sonntag. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Eine gut gelaunte Christine Schneider freut sich auf den Sonntag.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die CDU im Countdown-Modus: Ganz unkonventionell lud Christine Schneider gestern zu einer After Work-Party ins Palazzo Sandro ein.

Vor der großen SWR-Elefantenrunde ließ man bei Currywurst und Prosecco noch einmal den Wahlkamp Revue passieren. Man freue sich auf Sonntag, war der Tenor und natürlich ist man sehr gespannt, was der Wahlabend bringen wird.

„Wir kämpfen bis zuletzt“ so Christine Schneider, die wieder in den rheinland-pfälzischen Landtag einziehen möchte, am liebsten als Ministerin im Kompetenzteam einer Ministerpräsidentin Julia Klöckner.

Am Samstag lädt Schneider dazu ein, zu ihrem Stand vor der Adler-Apotheke zu kommen. Die CDU-Landau wird von 10 bis 13 Uhr frischen Flammkuchen backen und verteilen.

„Freunde – noch rund 47 Stunden bis zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz. Hinter uns liegen harte politische Auseinandersetzungen und anstrengende Wahlkampf-Wochen“, so Schneider gestern bei einer kurzen Ansprache im Palazzo.

„Ich bin mit zahlreichen Bürgern zu persönlichen Gesprächen zusammengetroffen. Überregional habe ich mich für eine bessere Landwirtschaftspolitik eingesetzt.“

Schneider macht klar: „Wir müssen nun noch einmal alle Anstrengungen unternehmen, um die Bürger zur Wahl zu mobilisieren und den Rechtspopulisten der AfD entschlossen entgegentreten.“

Christine Schneider hatte für ihren Wahlkampf viele prominente Unterstützer. „Hinter uns liegen Besuche von Laumann, Altmaier, Merkel, Gröhe und Vielen mehr. Vor uns liegen nun weniger als 48 Stunden.“

Rheinland-Pfalz brauche einen Richtungswechsel und frischen Schwung und neue Kraft durch die CDU, so Schneider.

Das Land könne mehr, denn 25 Jahre SPD hätten das Land gelähmt.

Schneider fasste wesentliche Punkte ihrer politischen Arbeit zusammen: Die CDU stehe für 100% Unterrichtsgarantie, statt Unterrichtsausfall.“Wir werden zusätzliche Polizisten einstellen und in die Sicherheit der Bürger investieren.

Ich arbeite für bessere Rahmenbedingungen für die Landwirte und Winzer.
Unser Land braucht solide Finanzen und eine Regierung, die in Infrastruktur investiert.
Die CDU wird in unsere Straßen und Schienen sowie in den Breitband- und Internetausbau investieren“, fasst Schneider zusammen. (desa)

Gute Laune bei der CDU: "Wir schaffen das". Foto: Pfalz-Express/Ahme

Gute Laune bei der CDU: „Wir schaffen das“.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin